Was für eine Zeit, um Webseiten zu erstellen! Vorbei sind die Tage, in denen du wissen musstest, wie man programmiert, wenn du deine eigene Website wolltest. Dank moderner Website-Baukästen wie Squarespace und Wix musst du nur noch wissen, wie man mit der Maus etwas von links nach rechts zieht.

Das Problem nun lautet, welchen dieser beliebten Website-Baukästen man nutzen soll. Squarespace und Wix sind beide als benutzerfreundliche Website-Baukästen bekannt, egal wie gut man sich auskennt, aber wenn du genauer hinsiehst, wirst du ein paar wichtige Unterschiede feststellen.

In diesem Guide werden wir uns Squarespace und Wix genauer ansehen und ihre Benutzerfreundlichkeit, Personalisierungsmöglichkeiten, Preise und andere Funktionen miteinander vergleichen. Schau dir an, wie sie sich schlagen und welches die Funktionen hat, die du benötigst.

Wix vs. Squarespace: Auf den ersten Blick

Die Leute fragen häufig nach Wix und Squarespace, weil ihre Geschäftsmodelle so ähnlich sind. Beide legen Webdesign in die Hände von Anfängern und Einsteigern und bieten benutzerfreundliche Seiteneditoren, die keinen Programmcode erfordern, sowie professionell designte Vorlagen, die dir von Beginn an eine gute Grundlage geben. Und beide bieten günstige Preise, die auf kleine und mittelgroße Unternehmen abzielen, denen das Budget für eine hochwertige Designagentur fehlt.

Squarespace logo
Squarespace Logo
wix logo
Wix Logo

 

So gesehen haben Wix und Squarespace mehr miteinander gemein als andere Website-Baukästen für kleine Unternehmen. Wix und Squarespace passen am besten in diese Nische, in der man das Beste aus beiden Welten bekommt; nicht so kompliziert wie WordPress, aber umfangreicher als einfache Website-Baukästen wie Constant Contact, welche für Webdesigns gemacht sind, die wenig bis gar keinen Aufwand erfordern.

Du musst also direkt sicherstellen, dass Wix und Squarespace zu dir passen. Du möchtest deine eigene Website designen und deine eigenen Ideen umsetzen, aber du hast weder das Budget noch die Programmierkenntnisse, um eine anspruchsvolle, ultramoderne Seite zu erstellen. Du kannst mit Wix und Squarespace hochwertige Seiten erstellen, aber du bist an ihre Funktionen gebunden, so viele es auch sein mögen.

Wenn das nach dir klingt, bist du genau richtig: entweder Wix oder Squarespace wird genau zu deinen Ansprüchen passen. Lass uns nun einen Blick auf die Unterschiede werden, damit du entscheiden kannst, welches für dich das Richtige ist.

Um noch mehr über die beiden zu erfahren, schau dir unsere individuellen Guides „Wie man eine Squarespace-Website erstellt“ und „Wie man eine Wix-Website erstellt“ an. Beide Anleitungen erklären Schritt für Schritt, wie man eine Website auf der jeweiligen Plattform erstellt, damit du siehst, was dich erwartet.

Wix vs. Squarespace: Benutzerfreundlichkeit

Für viele liegt der Reiz in Wix und Squarespace darin, dass ihr Editor WYSIWYG ist – also „What You See Is What You Get“ („Du bekommst, was du siehst“). Das bedeutet, dass du nicht programmieren musst, um das Aussehen deiner Seite zu ändern, sondern Elemente dorthin verschiebst, wo du sie haben willst, und sie anklickst, um sie zu ändern. Beide Website-Baukästen verfügen über diesen intuitiven Bearbeitungsstil, der keinerlei Erfahrung voraussetzt.

Der große Unterschied ist allerdings, dass Wix freiförmig beziehungsweise unstrukturiert ist, während Squarespace sich an ein Gitternetz hält und strukturiert ist. Vereinfacht gesagt bedeutet dies, dass du Elemente in Wix buchstäblich überall hinschieben kannst – selbst pixelgenau an die perfekte Stelle. Bei Squarespace musst du Elemente („Content Blocks“ genannt) an eine bestimmte Stelle im Gitternetz setzen.

Wix web-baukasten editor
Wix-Editor
Squarespace web-baukasten editor
Squarespace-Editor

Einerseits verfügt Wix über mehr Möglichkeiten zur Personalisierung und kreativ zu sein, weil es weniger Einschränkungen hat. Andererseits kann man schneller sein eigenes Design vermasseln oder von den Möglichkeiten überwältigt sein, wohingegen Squarespace dich innerhalb eines festen Rahmens hält, der sich bereits bewährt hat und so Anfängerfehler vermeidet.

Dies führt indirekt auch zu einem häufigen Problem bei Wix: Du musst deine Mobilseite separat bearbeiten. Bei Wix musst du im Grunde deine Desktop- und deine Mobilseite einzeln bearbeiten. Bei Squarespace bearbeitest du nur das Original und alle Änderungen werden automatisch auf beide Versionen angewandt.

Zu beachten ist auch, dass alle Vorlagen von Squarespace responsiv sind, sie also grundsätzlich auch auf Mobilgeräten gut aussehen. Die Vorlagen von Wix sind nicht von Hause aus responsiv; du musst sie manuell anpassen, damit sie ordentlich aussehen, was zusätzlich Zeit kosten kann.

Aber das soll nicht heißen, dass Squarespace einfacher zu bedienen ist. Tatsächlich finden die meisten Nutzer Wix einfacher – die Abläufe in Squarespace sind in der Regel komplizierter und du musst mehr klicken als bei Wix, um etwas umzusetzen. Daher hat Squarespace eine leicht steilere Lernkurve und die Bearbeitung kann länger dauern als bei Wix.

Darüber hinaus bietet Wix etwas, das sie ADI nennen, beziehungsweise Artificial Design Intelligence. Nachdem du einen Fragebogen ausgefüllt hast, welche Art Seite du möchtest, wird die ADI von Wix automatisch eine Seite für dich erstellen. Du musst also nur die freien Stellen ausfüllen und die Teile bearbeiten, die dir nicht gefallen. Dadurch entfällt zwar die Notwendigkeit, die Website zu designen, hilft aber in der Not, wenn du schon gestern eine fertige Seite gebraucht hättest.

Natürlich betreiben wir an dieser Stelle Haarspalterei. Sicher, Wix ist benutzerfreundlicher als Squarespace, aber sowohl Squarespace als auch Wix sind benutzerfreundlicher als viele andere individuelle Website-Baukästen.

Wix vs. Squarespace: Personalisierung

Wenn du dich statt für einen der einfacheren oder gar kostenlosen Website-Baukästen für Wix oder Squarespace entscheidest, liegt es sehr wahrscheinlich daran, dass du deine Seite ein wenig personalisieren möchtest. Das Problem mit vorlagenbasierten Website-Baukästen ist, dass sie langweilige Seiten hervorbringen, die alle gleich aussehen, aber Wix und Squarespace lassen dich deine Vorlagen personalisieren, um sie unverwechselbar zu machen – zumindest ein bisschen.

Die wahre Frage lautet, wie sehr du dich an eine Vorlage halten möchtest. Lässt du einfach alles so, wie es ist, tauschst hier und da ein Bild aus und ersetzt den Blindtext? Oder erstellst du eine ganz eigene Seite und nutzt die Vorlage lediglich als Ausgangspunkt?

Was Vorlagen betrifft, gewinnt Wix in Sachen Quantität, aber Squarespace in Sachen Qualität. Wix hat fast 700 einmalige Vorlagen in vielen verschiedenen Stilen – selbst wenn du nicht vor hast, groß von der Vorlage abzuweichen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass deine Seite anders aussehen wird.

Wix vorlagen
Vorlagen von Wix

Im Gegensatz dazu bietet Squarespace nur ungefähr 100 Vorlagen, aber jede einzelne von ihnen ist phänomenal. Die meisterhaften Vorlagen von Squarespace sind ihr größtes Verkaufsargument, wobei sich jede von ihnen anfühlt, als wäre sie von Hand gefertigt. Selbst wenn du die Bilder und Texte bearbeitest, ist dir ein professionell aussehendes Seitendesign beinahe garantiert, solange du dich an die Vorlage hältst.

Squarespace vorlagen
Squarespace-Vorlagen

Was die tatsächlichen Designoptionen angeht, bietet Squarespace mehr Möglichkeiten. Obwohl Wix dir bei der Erstellung deiner Seite freie Hand lässt, bietet Squarespace dennoch mehr Personalisierungsoptionen und gibt dir die Möglichkeit, der Seite eine ganz eigene Persönlichkeit zu verpassen. Kleine Designentscheidungen, zum Beispiel eine andere Button-Farbe, sind bei Squarespace viel leichter umzusetzen als bei Wix.

Wix vs. Squarespace: Preise

Die Preise von Wix und Squarespace bewegen sich ungefähr im selben Rahmen, aber es gibt ein paar wichtige Unterschiede:

wix preise
Preise Wix
squarespace preise
Preise Squarespace

Zunächst einmal bietet Wix mehr Pläne für diejenigen, die nach günstigeren und einfacheren Funktionen suchen. Im Gegensatz zu Squarespace bietet Wix einen komplett kostenlosen Plan; er beinhaltet sehr eingeschränkte Funktionen und Werbeanzeigen, aber das ist immer noch besser als nichts.

Wenn du nach etwas Einfachem und Günstigem suchst, sind die Preise von Wix deine beste Option. Natürlich kann es sein, dass du auch bei anderen kostenlosen Website-Baukästen, die andere Funktionen als die günstigen Pläne von Wix anbieten, findest, wonach du suchst. Letzten Endes eignen sich Wix und Squarespace am besten für Leute, denen es mit ihrer Website ernst ist, daher bist du mit einem der standardmäßigen kostenpflichtigen Pläne besser dran.

Bei einer jährlichen Zahlung kannst du mit Kosten von ungefähr 150 € – 200 €  für ein Jahresabo rechnen. Der genaue Betrag hängt von den Funktionen und Vorteilen ab, die du möchtest.

Der Unlimited Plan von Wix enthält alles, was eine professionelle Website benötigt, wohingegen ihr VIP Plan zusätzlich Vorrang im Kundenservice und ein neues Logo enthält.

Der Persönliche Plan von Squarespace bietet ebenfalls alles Notwendige, allerdings musst du auf den Business Plan upgraden, wenn du Premium-Funktionen möchtest sowie Marketing-Tools, Analytics und mehr als zwei Leute an deiner Seite arbeiten können sollen.

Bevor du weitermachst, solltest du auf den Speicherplatz achten. Squarespace bietet bei all seinen Plänen unbegrenzten Speicher, aber Wix nur 10 GB bei Unlimited und 35 GB bei VIP. Wenn du viel Speicherplatz benötigst, wirst du mit Squarespace besser dran sein, obwohl du am besten vorher kalkulierst, wie viel Gigabyte du benötigen wirst, damit du nicht für Speicherplatz zahlst, den du nicht benötigst.

Wenn du einen Onlineshop eröffnen möchtest, sieht die Sache anders aus. Sowohl Wix als auch Squarepace berechnen mehr für Pläne, die Onlineverkäufe ermöglichen: Die günstigst eVariante von Wix kostet 20 € im Monat (bei jährlicher Zahlung), der günstigste Plan von Squarespace hingegen 24 € pro Monat (bei jährlicher Zahlung). Dies sind nur die günstigsten Pläne und es gibt noch teurere Optionen mit mehr Vorteilen.

Bevor du dich für einen Plan entscheidest, musst du schätzen, wie viele Produkte du auflisten möchtest und welche E-Commerce-Funktionen du brauchen wirst. Kleineren Onlineshops reicht ein günstigerer Plan, aber größere Verkäufer werden mehr investieren müssen.

Wix vs. Squarespace: Zusatzfunktionen

Kommen wir zu den Einzelheiten. Wix und Squarespace unterscheiden sich, was spezielle Funktionen angeht. Schau dir unten an, welche Bereiche dich am ehesten betreffen, um zu sehen, was sich eher für dich eignet.

  • Bloggen: Du kannst zwar einfach einen Blog aufsetzen, doch Squarespace bietet mehr und bessere Optionen, zum Beispiel Tagging, Kategorien, URL-Anpassung und Team-Zusammenarbeit.
  • Kundenservice: Beide haben einen ordentlichen Kundenservice. Allerdings bietet Wix Telefonsupport während der Geschäftszeiten (sie versuchen, dies auf ihrer Seite geheim zu halten, um die Anzahl der Anrufe zu begrenzen, aber hier ist eine Abkürzung), wohingegen Squarespace nur Live Chat und E-Mail nutzt – auch wenn sie bekannt dafür sind, angemessen schnell zu antworten.
  • E-Mail-Marketing: Beide bieten optionale E-Mail-Marketing-Tools als Add-ons, aber der große Unterschied ist, dass das Marketing-Tool von Wix eine solide kostenlose Version hat, die 5.000 E-Mails und 3 Kampagnen jeden Monat erlaubt.
  • SEO: Obwohl Website-Baukästen das Stigma anhaftet, schlecht für die Suchmaschinenoptimierung zu sein, scheinen Wix und Squarespace von dieser Kritik ausgenommen – die SEO-Möglichkeiten sind bei beiden recht gut. Der größte Unterschied ist, dass Wix nicht die SEO aus den Blogs integriert. Sollte also Bloggen deine hauptsächliche SEO-Strategie sein, bist du mit Squarespace besser dran.

Was spezielle Funktionen angeht, gibt es ein paar Unterschiede zwischen Wix und Squarespace. Wir empfehlen, eine Liste mit allen unverzichtbaren Funktionen zu erstellen und zu schauen, wie es bei der jeweiligen Plattform damit aussieht. Wenn du beispielsweise viele Fehler bei der Bearbeitung machst und häufig zu früheren Versionen zurückkehrst, hat Wix die bessere Backup- und Wiederherstellen-Funktion.

Das finale Urteil

Was ist nun also besser, Squarespace oder Wix? Das hängt von deinen speziellen Bedürfnissen, Vorlieben und deinem Designstil ab, ganz zu schweigen von Kriterien wie Preisen und Speicherplatz. Zusammengefasst kann man sagen:

  • Squarespace ist ein bisschen ausgefeilter und verfügt über hochwertigere Designtools und -funktionen.
  • Wix ist simpler und einfacher und leichter zu erlernen.

Egal wofür du dich entscheidest, wenn es um das eigentliche Designen geht, bist du auf dich selbst gestellt. Wenn Webdesign dich also überfordern sollte oder du die Arbeit lieber einem Profi überlassen möchtest, kannst du stattdessen einen Webdesigner engagieren.

Du bist immer noch nicht sicher, welche Option für dich am besten ist, um eine Website zu erstellen? Nimm am Quiz unten Teil und finde es heraus!

Du brauchst eine Website?
Unser interaktiver Web-Assistent erfasst deine Webanforderungen und ein professioneller Designer kreiert deinen Online-Auftritt.