Es ist nicht schwer, eine gute Squarespace-Website zu erstellen, aber wenn du eine fantastische Seite möchtest, brauchst du vielleicht ein paar Tipps von erfahrenen Profis. Und wen kann man besser fragen als die Squarespace-Experten, die großartige Tipps für Squarespace bereithalten, mit denen deine Website noch schöner und funktionaler wird?

Wir haben mit einigen erfahrenen Webdesign-Experten darüber gesprochen, was eine fantastische Squarespace-Seite ausmacht. Hier ist eine Sammlung ihrer besten Tipps, die dir dabei helfen, eine herausragende Website für deine Marke oder dein Produkt zu erstellen.

Illustration von Leuten, die am Schreibtisch sitzen und anderen bei ihrer Squarespace-Website helfen
Illustration von OrangeCrush

Squarespace ist eine marktführende All-in-one-Plattform, die Unternehmern die Möglichkeit bietet, eine Website zu erstellen, Onlineverkäufe zu tätigen und eine Marke zu vermarkten. Darüber hinaus bietet Squarespace Nutzern jede Menge Freiheiten und Flexibilität, da du selbst eine Website mithilfe vorgefertigter Templates und Drag-and-Drop-Elementen erstellen kannst.

Vergiss nicht, dass deine Website ein wesentliches Tool ist, um Kunden zu gewinnen und diese an dich zu binden. Sie zeigt, wer du bist, und hält das Interesse deiner Zielgruppe aufrecht. Da eine Website ein so integraler Bestandteil deines Unternehmens ist, sollte ihr Designs ernst genommen und mit Sorgfalt und Bedacht angegangen werden.

Damit du dies erreicht und deiner Marke das gewisse Extra verleihen kannst, verfügt Squarespace über Experten, die über jahrelange Erfahrung verfügen und hochwertige Squarespace-Seiten designen und entwickeln können.

5 Tipps für Squarespace, um eine erfolgreiche Seite zu erstellen

    1. Kreiere erst den Content und erstelle dann die Seite
    2. Konzentriere dich zuerst auf die Homepage
    3. Verbessere deine Seite mit hochwertigen Bildern
    4. Baue Animationen in dein Design ein
    5. Nutze die Blog-Funktion

1. Kreiere erst den Content und erstelle dann die Seite

Eine logische Herangehensweise an die Erstellung einer Squarespace-Seite ist zu wissen, was auf deiner Seite zu sehen sein soll, bevor du sie erstellst. Die Planung deines Contents ist idealerweise der erste Schritt. Expertin Kathleen Barretto empfiehlt „deinen Content zusammenzustellen, bevor du dich mit dem eigentlichen Erstellen der Squarespace-Seite beschäftigst. Egal ob es eine grobe Skizze oder ein detailliertes Wireframe ist, das Ziel dieser Vorarbeit besteht darin, ein Dokument zu erstellen, auf das du dich beziehen kannst, sobald du deine Website erstellst.“

Beginne zuerst mit dem Text deiner Website. Deine Wörter sollten die Grundlage deines Designs sein.
- LaShonda Brown, Squarespace Experte

Mit einem Entwurf zu beginnen wird den ganzen Prozess effizienter gestalten, unabhängig davon, wie detailliert deine Website sein muss. Wenn du dir nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, beginne damit, die Seiten aufzulisten, die du für deine Website benötigst. Sobald das getan ist, wähle die Seiten, die am wichtigsten für das Navigationsmenü sind. Schreibe dann deinen Text und alle Calls-to-Action, die deine Besucher anklicken sollen.

Deine Worte sind ein wichtiger Teil deines Contents. „Beginne zuerst mit dem Text deiner Website“, sagt LaShonda Brown. „Deine Worte sollten die Grundlage deines Designs sein.“

Screenshot AgeProof homepage
AgeProof Webdesign von Kathleen Barretto

Ein weiterer Vorteil, den Content zuerst zu planen, ist, dass du am Ende nicht unendlich viel Text hast. Dies ist ein Fehler, den Barretto häufig auf Webseiten sieht. Sie sagt: „Es ist ineffektiv, da die meisten Leute ihn nicht beachten werden.“ Sie empfiehlt, „große Texte in Abschnitte zu unterteilen und Bilder zu nutzen, um optische Umbrüche zu erzeugen. Es ist in Ordnung, eine längere Seite zu haben, solange der Content leicht überschaubar und verständlich ist.“

screenshot mumgry homepage
Mumgry Webdesign von CreatewithNeets

2. Konzentriere dich zuerst auf die Homepage

Einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen ist ein wichtiger Bestandteil erfolgreichen Brandings. Im Webdesign beginnt alles mit der Homepage. Stephen Pacino von page1 Branding sagt: „Viele Leute behandeln ihre Homepage wie einen Lebenslauf statt wie eine Einladung. Die Homepage muss nicht alles enthalten, was du tust, sondern sollte deine stärksten Angebote zeigen und direkt und deutlich zu deiner Zielgruppe sprechen.“

Rede über deine stärksten Angebote und sprich direkt und deutlich zu deiner Zielgruppe.
- Stephen Palacino, Squarespace Experte

Denke daran, dass deine Homepage die Gelegenheit für dich ist, die besten Teile deiner Marke hervorzuheben. Sie sollte ansprechend und einladend sein. Die Homepage sollte deine Zielgruppe anlocken und ihr einen Grund geben zu bleiben und sich andere Teile deiner Seite anzuschauen.

Resonance International website
Resonance International Webdesign von Armin Braunsberger
Thrivality website
Thrivality Webdesign von Visuable Ltd
Chelsey Ashford’s Fotografie-Website von page1 Branding

3. Verbessere deine Seite mit hochwertigen Bildern

Bilder sind ein essenzieller Bestandteil deines Contents. Betrachte sie als Mittel, um für deine Marke zu sprechen, ohne auch nur ein Wort sagen zu müssen.

Squarespace-Seiten leben von hochwertigen Bildern.
- LaShonda Brown, Squarespace Experte
´

Brown sagt: „Die Auswahl der Bilder bereitet denjenigen, die ihre Website selbst erstellen möchten, häufig Probleme. Squarespace-Seiten leben von hochwertigen Bildern. Egal ob du einen Fotografen Bilder für deine Seite machen lässt oder Stockfotos herunterlädst; deine Bilder sollten Priorität haben, um sicherzustellen, dass du am Ende des Designprozesses eine fantastische Website hast.“

Bagels Dots auf einem Tisch mit Kaffee und einer Obstschale
Bagel dots Webdesign vonKathleen Barretto

Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen an die Auswahl der Bilder, besonders bei den Bildern für die Homepage. Einige Seiten funktionieren zum Beispiel am besten mit einem einzelnen Hero Image, wohingegen andere ein Bilderkarussell zeigen.

Egal wie du an die Sache herangehst, du solltest dafür sorgen, dass die Bilder von tadelloser Qualität sind, indem du fesselnde Bilder auswählst und sicherstellst, dass alle Bilder eine hohe Auflösung haben. Im Zweifel lohnt es sich, in professionelle Bilder und Bildbearbeitung zu investieren. Und um noch eine Schippe draufzulegen, versuche es mit einem Hover-Effekt, so wie in dem Beispiel von Kate Scott unten.

Squarespace-Bild-Hover-Effekt
Squarespace Hover-Effekt via katescott.co

4. Baue Animationen in dein Design ein

Eine Animation kann deiner Suarespace-Seite helfen, ansprechender und interaktiver zu wirken. Animationen machen eine Squarespace-Website optisch interessanter und verleihen einem digitalen Raum eine unerwartete Dimension.

Dezente Bewegungen beim Scrollen lassen die Seite hochwertiger wirken.
- Kathleen Barretto, Squarespace Experte

Barretto sagt: „Ich liebe die Animationen auf Squarespace 7.1, die über die ganze Seite gehen. Die dezenten Bewegungen beim Scrollen lassen die Seite hochwertiger wirken.“

Wenn du dir Sorgen machst, dass Animationen zu auffällig sein könnten, können wir dich beruhigen. Es müssen keine überwältigenden Animationen sein; ein einfacher Schatten über einem Button oder ein kleines eingebettetes GIF können schon viel ausmachen.

Brown stimmt zu und merkt an: „Ein einfacher Weg zur Verbesserung deines Designs besteht darin, deinen Bildern Animationen hinzuzufügen, indem du im Menü für Bild-Blöcke Animationen aktivierst.“

Squarespace-Button-Animation
Squarespace Button-Animation via katescott.co
Squarespace gif animation
Squarespace GIF-Animation via katescott.co

5. Nutze die Blog-Funktion

Auch wenn wir einen Blog traditionell als Mittel betrachten, um informelle, Tagebuch-artige Posts und Artikel zu teilen, bietet die Blog-Funktion von Squarespace noch weitaus mehr Möglichkeiten.

Es ist nicht nur ein Blog, sondern auch ein starkes Datenbank-Tool.
- Anita Cheung, Squarespace Experte

Anita Cheung von CreatewithNeets erklärt: „Es ist nicht nur ein Blog, sondern auch ein starkes Datenbank-Tool. Es ist der einzige Weg für Nutzer, den Content auf deiner Squarespace-Seite zu suchen und zu filtern (außerhalb deiner Produkte). Ich habe den Blog genutzt, um durchsuchbare Ressourcen, Verzeichnis für Therapeuten usw. zu erstellen.“

Schaue dir also deinen Content an und überlege, wie die Blog-Funktion deiner Marke am besten helfen kann, da es sich um ein Tool mit vielen Facetten handelt. Palacino sagt: „Es ist ein toller Weg, um Informationen an einem Ort zu sammeln und sie problemlos auf mehreren Seiten deiner Website anzuzeigen. Team-Biografien und sogar Serviceseiten lassen sich gut mit der Blog-Funktion zeigen.“

sc
TrishTalkz Website von LaShonda Brown

Fazit

Egal ob du eine Squarespace-Seite von Grund auf erstellst oder deine bestehende Seite auffrischen möchtest, du solltest auf die Profis hören.

Squarespace ist eine fantastische Plattform, um schnell eine wunderschöne Website zu erstellen, aber alles selbst in die Hand zu nehmen, ist nichts für jeden.
- Stephen Palacino, Squarespace Experte

Squarespace bietet unzählige Möglichkeiten, um eine Website zu erstellen, und auch wenn es gut ist, Optionen zu haben, kann man schnell überfordert sein, wenn man alles allein macht. Es gibt Situationen, in denen ein bisschen Hilfe viel bewirken kann. Wenn du ein wenig Hilfe benötigst, sind wir für dich da.

Du möchtest die perfekte Website für dein Unternehmen?
Dann engagiere einen Squarespace-Experten.