Restaurant-Webseiten-Design ist – wie jedes Webseiten-Design eines Unternehmens – essenziell, da die Website eines Restaurants oftmals der erste Berührungspunkt ist, den man mit einem Restaurant hat. Überleg mal: Wenn du essen gehen möchtest, wie entscheidest du dann, in welches Restaurant du gehst? Lage, Preis, Art des Essens… all diese Informationen findest du auf der Website des Restaurants.

Ein erfolgreiches Webseiten-Design preist sowohl das Essen als auch das Erlebnis an, das ein Restaurant zu bieten hat, und verspricht jedem eine Gaumenfreude, der deinem Restaurant einen Besuch abstattet. Wenn du ein Restaurant besitzt, bald ein Restaurant besitzen wirst oder damit beauftragt wurdest, eine Restaurant-Webseite zu designen, schau dir an, wie die Restaurants in diesem Artikel ihre Leckerbissen zur Schau stellen.

illustration: Eine Frau sitzt an einem Tisch mit einem Servierteller, der für sie aus einem Bildschirm kommt
Illustration von OrangeCrush

Was gutes Restaurant-Webseiten-Design macht

Es spielt keine Rolle, ob du das schickste Steakhouse der Stadt hast oder ein kleines, familiengeführtes Frühstücksrestaurant, in dem nur acht Leute Platz haben. Dein Restaurant benötigt eine Website.

Warum?

Weil die Website deines Restaurants als Pressesprecher, Visitenkarte und wichtigste Werbemaschine im Internet fungiert. Wenn die Leute bei sich in der Nähe essen gehen wollen, kann ein gutes Restaurant-Webseiten-Design darüber entscheiden, ob sie in dein Restaurant kommen oder woanders hingehen.

farbenfrohes Sushi-Website-Design
Webseiten-Design von Iconic Graphics

Ein effektives Restaurant-Webseiten-Design repräsentiert die Marke eines Restaurants und bietet gleichzeitig wertvolle Informationen. Restaurants können ihre Marken mithilfe derselben Designentscheidungen kommunizieren wie andere Unternehmen, zum Beispiel durch Farbe, Markenstimme, Formen, Logo und Schriftarten.

grüne und fotolastige Website für ein veganes Restaurant
Webseiten-Design von Alt*CEVA

Viele Webseiten zeigen nicht nur ihre Marke und Angebote, sondern gestalten ihre Webseiten auch interaktiv. Dies gilt meist für Webseiten von Fast-Casual-Restaurants, deren Webseiten für Bestellungen auf Mobilgeräten ausgelegt sind, wie beispielsweise Chipotle.

Screenshot der Chipotle-Website
Via www.chipotle.com

Die Onlinebestellung ist nur eine Funktion, durch die sich Restaurant-Webseiten von denen anderer Unternehmen unterscheiden. Folgende Funktionen finden sich ebenfalls häufig auf Restaurant-Webseiten:

  • Tischreservierung
  • Bestellstatus prüfen
  • Aktuelle Wartezeit sehen

Kreatives UX und UI Design kann dafür sorgen, dass deine Website nicht nur schick aussieht, sondern auch Spaß macht. Biete deinen Gästen die Möglichkeit, sich auf deiner Website ihre eigene Pizza zu kreieren, statt nur Buttons mit Zutaten anzuklicken. Lasse sie mithilfe eines Livestreams in die Livemusik des Abends reinhören. Entwickle ein unterhaltsames Widget, das den Leuten die Chance gibt, ein Mal am Tag einen Gutschein zu gewinnen. All dies sind Möglichkeiten, um mit deiner Zielgruppe zu interagieren und dafür zu sorgen, dass sie zuerst an dein Restaurant denken, wenn sie das nächste Mal überlegen, wo sie essen gehen sollen.

Dieses offensichtliche Branding und Engagement in dein Restaurant-Webseiten-Design einzubringen, bietet potenziellen Gästen auch einen kleinen Vorgeschmack auf den Look and Feel deines Restaurants. Es ist wichtig, die Atmosphäre deines Restaurants zu vermitteln, bevor die Gäste es betreten – es gibt nur wenige Dinge, die enttäuschender sind, als zum ersten Date in ein Restaurant zu gehen und festzustellen, dass es sich mehr um einen Pub handelt als um das niedliche Bistro, nach dem es von außen aussah.

Die wichtigsten Elemente eines Restaurant-Webseiten-Designs

Eine gut designte Restaurant-Webseite hat vieles mit anderen gut designten Webseiten gemeinsam. Unabhängig davon, für welche Art Unternehmen eine Website gedacht ist, muss sie neben anderen Elementen gut lesbaren Text, große und ansprechende Bilder und eine klare visuelle Hierarchie aufzeigen.

tapas website with white serif text and muted filters over the images
Webdesign von Kevin Olsson
pink and graffiti-inspired website with octopus imagery
Webdesign von jpalmeralexander

Es gibt aber auch wichtige Bestandteile, die besonders für das Designen einer erfolgreichen Restaurant-Webseite nötig sind, und dazu gehören:

Konzentriere dich aufs Essen

Der wichtigste Teil eines jeden Restaurants ist DAS ESSEN! Das Essen muss auf deiner Website im Mittelpunkt stehen. Deshalb sind große, hochauflösende und optisch ansprechende Bilder ein Muss bei jedem Restaurant-Webseiten-Design.

schwarze Restaurant-Website mit roten Akzenten
Webdesign von F. George
photo-heavy Mediterranean takeout food website
Webdesign von MasGading
brown and white cookie website
Webdesign von Alt*CEVA

Natürlich sollte deine Website alles enthalten, was dich einzigartig macht, wie beispielsweise dein unvergleichliches Ambiente, deine Location in einem historischen Gebäude, dein unübertroffener Festsaal oder dein innovativer Einsatz von Technik. Doch trotz all dieser Dinge bleibt dein Essen der wahre Star. Verkaufe es nicht unter Wert, indem du langweilige Bilder und schlechte Fotos nutzt oder dich auf irgendetwas anderes als dein Essen konzentrierst.

Mache die Navigation zu einem Kinderspiel

Die Navigation muss simpel und intuitiv sein. Wenn jemand deine Website besucht, sollte er oder sie sich nie die Frage stellen müssen, wie und wo auf deiner Seite die gesuchten Informationen zu finden sind.

buntes Pasta-Restaurant-Website-Design mit Schüsseln mit Pasta
Webdesign von set4net

Versuche nicht, mit deiner Navigation das Rad neu zu erfinden. Füge eine Navigationsleiste im Header, Footer oder am vertikalen Rand deiner Website ein. Oder nutze ein Hamburger-Menü, wenn du dich wahrlich ein wenig dem Foodie-Spaß hingeben willst.

Der Punkt ist, egal welche Art von Navigation du nutzt, sie muss klar und deutlich sein und den Usern sofort einleuchten.

Serviere alle wichtigen Informationen

Wenn du ein Restaurant besitzt, beantwortest du all diese Fragen wahrscheinlich sehr häufig, wenn nicht gar täglich:

  • Wo befindet sich das Restaurant?
  • Wie kann ich bestellen?
  • Wie lautet eure Telefonnummer?
  • Wo finde ich eure Speisekarte?
  • Welche besonderen Angebote habt ihr?
  • Wie kann ich reservieren?
  • Was habt ihr auf der Speisekarte?

Wenn jemand anruft, nur um eine dieser Fragen zu stellen, hast du weniger Zeit, um zu kochen, Gäste zu bedienen oder dich um Gäste zu kümmern, die gerade bestellen, essen oder ihre Bestellung abholen. Diese Zeit summiert sich.

Orange- und holzfarbene Website für ein Hühnchenrestaurant
Webdesign von Idris k

Dein Restaurant-Webseiten-Design kann dir jede Menge Zeit sparen, indem es all diese Informationen direkt zur Verfügung stellt. Dies kannst du erreichen, indem du alle Informationen, die sich nicht ändern, wie deine Adresse und Telefonnummer, in den Header schreibst und Informationen, die sich ändern, wie deine Tagesangebote, in einen durchlaufenden Banner, einen Slider oder ein Popup auf der Homepage packst.

Deine Website sollte auch deine Speisekarte an einer gut sichtbaren Stelle zeigen.

Wir können nicht garantieren, dass dies alle Anrufe mit Fragen verhindert, aber im Idealfall werden es wesentlich weniger.

Labe dich an diesen Restaurant-Webseiten-Designs

Bar Isabel

screenshot von Bar Isabel’s website
Via barisabel.com

Die Website von Bar Isabel ist simpel und das Essen steht im Mittelpunkt. Alle wichtigen Informationen finden sich auf der kurzen Homepage: wo sich das Restaurant befindet, was auf der Speisekarte steht, die Möglichkeit, einen Tisch zu reservieren und Essen zu bestellen, und am wichtigsten eine Slideshow mit schicken Bildern, die das Restaurant von innen und außen, das Essen und das Team bei der Arbeit zeigen. Es ist ein sauberer Look; ohne ablenkende Hintergründe oder Animationen. Einfach eine simple Website, die alles hat, was man braucht.

Michi Ramen

screenshot von Michi Ramen website
Via michiramen.com

Das Tolle an Michi Ramens Website ist ihre Einfachheit. Nachdem man am köstlichen Bild einer Schüssel Ramen vorbeigescrollt hat, sieht man eine kurze Grafik, die erklärt, wie man bestellt. Falls du noch nie Ramen gegessen hast (oder noch nie Ramen hattest, das in einem gefriergetrockneten Block daherkommt), macht es diese Grafik super einfach, bei Michi Ramen zu bestellen.

Und diese Bilder! Es gibt nicht viele Bilder, aber das ist auch nicht nötig. Schau dir die About-Seite an, um ein paar appetitanregende Ramen-Zutaten zu sehen.

Bâtard

Batard website
Via batardhk.com

Dein Besuch auf der Website beginnt damit, dass du jemanden dabei siehst, wie er unter Tausenden Weinflaschen eine Flasche auswählt, die in Bâtards Regalen liegen. Du folgst ihm ins Restaurant, wo er einer Frau gegenübersitzt, seinen Wein schwenkt und Spaghetti auf seine Gabel dreht.

Es handelt sich um eine kurze aber interessante Geschichte. Bâtards Website zeigt die von ihnen entwickelte Marke, die darauf aufbaut, dass sie eine riesige Auswahl an Weinen in einer coolen, intimen Umgebung anbieten. Scrolle herunter und du siehst Bilder von Gerichten und die Option, private Weinverkostungen zu buchen. Wir lieben den Storytelling-Aspekt dieser Seite und wie Bâtard mit hervorragender Videografie zeigt, was sie zu bieten haben, statt nur davon zu erzählen.

Claro;

screenshot von Claro’s website
Via clarotlv.com

Auf diese Website zu gehen ist wie einen Film anzuschauen. Du siehst alles: Nahaufnahmen leckerer Gerichte, ein Blick hinter die Kulissen, der das Team bei der harten Arbeit in der Küche zeigt, unverfälschte Aufnahmen von lachenden Gästen, die es sich gut gehen lassen, und Barkeeper, die Cocktails mixen. Über dem Film liegt ein weißer Text, der in verschiedenen Abschnitten des Bildschirms verschiedene Informationen zeigt.

Jede Seite hat ein ganzseitiges Foto als Hintergrund und die Galerie-Seite ist ein Bildband der Köstlichkeiten. Auf der gesamten Website vermittelt Claro; den Gästen den Look des Restaurants und gibt Ausblick darauf, welche Atomsphäre und Speisen sie bei einem Besuch erwarten können.

Kikunoi

screenshot von Kikunoi’s homepage
Via Kikunoi.jp

Wie bei jeder anderen Restaurant-Webseite auf dieser Liste auch wird auf Kikunois Website das Essen mithilfe großer, farbenprächtiger Bilder in den Mittelpunkt gerückt. Die Bilder wechseln zwischen Aufnahmen des Essens und Aufnahmen der üppigen Umgebung des Hauptrestaurants. Uns gefällt auch, wie die Website dir sagt, wie du dich auf ihr bewegst. Es ist simpel, aber das winzige „Scroll“ fühlt sich an wie eine kleine Unterhaltung mit dem Restaurant.

Malai

screenshot von Malai’s website
Via www.malai.co

Ein Eisladen ist im Grunde ja auch so etwas wie ein Restaurant, oder? Wir lieben die Art und Weise, wie diese Website Farbe und Bewegung nutzt. Scrolle auf der Homepage herunter und du bekommst warme, kontrastreiche Bilder und Textblöcke zu sehen, die sich in entgegengesetzter Parallaxe bewegen, während sich in der Mitte der Seite ein weißes Mandala dreht.

Ein cooles Feature auf Malais Website ist ihr Rezeptbereich. Hier findest du Rezepte für alle möglichen Leckereien wie French Toast und Brownies, die sich mit ihren einzigartigen Eissorten kombinieren lassen.

Webdesign so gut, dass man es zum Fressen gern hat

Egal welche Art Unternehmen du führst, eine gut designte Website ist ein Muss. Es gibt viele Wege, um an eine Website zu kommen. Großartige Webdesigner und Webdesignerinnen können ein Restaurant-Webseiten-Design kreieren, das sowohl wirkungsvoll als auch wunderschön ist. Arbeite mit jemandem, der weiß, wie man eine Restaurant-Webseite erstellt, bei der einem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Du möchtest die perfekte Website für dein Restaurant?
Dann arbeite mit unserer talentierten Design-Community.