Vlad (aka GangmaZ) weiß, wie man es richtig anstellt. Der Designer aus Belgrad, der oftmals mit seiner Frau als Designpartnerin zusammenarbeitet, ist einer der bestverdienendsten unserer Plattform.

Vlads Fähigkeiten umfassen alles von Webdesign über Logos bis Druckangelegenheiten. Doch statt mit ihm über die Besonderheiten dieser Designprojekte zu plaudern, haben wir uns gedacht, ihn lieber über die Nutzung von 99designs im Allgemeinen auszufragen. Vlad hat jede Menge Ratschläge, sowohl für Neulinge als auch fortgeschrittene Designer, die ihre freiberuflichen Einkünfte nach oben schrauben wollen. Ab zum Interview.

GangmaZ

Name: Vlad
99designs Alias:
GangmaZ
Ort: Belgrad, Serbien

Wie hast du mit Design angefangen?

Seit ich ein Kind war, war ich verrückt nach Malen. Ich blieb immer lange wach und malte einfach stundenlang. Manchmal wachte ich mitten in der Nacht auf und entwarf Bilder von Dingen, von denen ich gerade geträumt hatte. Im Jahr 2002 begann ich mich für Webdesign zu interessieren und von da an nahm mein Leben als professioneller Designer seinen Lauf.

Ich habe von Anfang an mit meiner Freundin Jana zusammengearbeitet und wir sind für den jeweils Anderen die größtmögliche Unterstützung. Wir hatten ein kleines Unternehmen mit ein paar Webshops für T-Shirt Druck mit all dem nötigen Equipment für Siebdruck usw. Es war eine großartige Erfahrung, bei der wir viel über den Druckprozess gelernt haben, was uns bei unserer späteren Designtätigkeit wirklich geholfen hat.  

jellybang

App Design für JellyBang Madness

Wann kam 99designs ins Spiel?

Ich hatte Glück, dass ich schon früh von 99designs erfahren habe – ich glaube, ich war unter den ersten Designern dort – von einem Freund, der einen Logowettbewerb gewonnen hatte. Ich war mit freiberuflicher Tätigkeit nicht wirklich vertraut und, um ehrlich zu sein, war ich nach ein paar Wettbewerben ohne Ergebnis kurz davor aufzugeben.

Dann gewann meine Freundin einen Website-Wettbewerb und das hat für mich alles geändert. Es hat mich angespornt, es noch härter zu versuchen, was sich bald bezahlt gemacht hat. Die Siege kamen einfach, einer nach dem anderen, bis zu dem Punkt, wo ich ein Drittel der Wettbewerbe gewann, an denen ich teilnahm.

haydels

Website für New Orleans‘ berühmte Haydel’s Bakery

Wie hat sich deine Strategie für die Nutzung von 99designs im Laufe der Jahre entwickelt?

Da ich von Anfang an bei 99designs dabei bin, musste ich mich einigen Veränderungen der Seite anpassen, was ziemlich hart sein kann. Eine Strategie, die ich mir angeeignet habe, besteht darin, selbst Wettbewerben zu folgen und zu studieren, an denen ich gar nicht teilnahm, denn ich glaube, das ist der beste Weg zu verstehen, wie Wettbewerbshalter denken. Eine Eigenschaft, die du auf dieser Seite haben musst, ist Geduld. Wenn du leicht zu erregen bist, ist das kein Ort für dich!

Einen weiteren Ratschlag habe ich noch: Bilde ein 99designs-Team! Um als Webdesigner auf 99designs erfolgreich zu sein, wirst du oft Hilfe von anderen Designern brauchen, da es ein harter und zeitintensiver Job ist. Versuche Partner zu finden, die dir Feedback geben und dich unterstützen, denn das ist das Wichtigste an der ganzen Geschichte. Wenn du davor bist aufzugeben, werden diese Leute dich wieder auf die richtige Spur bringen.

Sei außerdem positiv und denke wie ein Gewinner. Du wirst einiges dieser erstaunlichen Energie auf die Kunden übertragen und sie werden weiterhin mit dir arbeiten. Das Letzte, was ein Kunde spüren möchte, ist Unsicherheit; er sucht eher nach jemandem, der ihn mit Talent und Charisma umhaut. Fühl dich auch nicht schlecht, wenn du eine schlechte Bewertung bekommst – in einem 99designs Wettbewerb können sich die Dinge schnell ändern.

Letztendlich solltest du einen Kunden respektieren, aber auch denselben Respekt für dich einfordern. Ich gebe meinen Kunden sogar immer mehr, als sie verlangen, weil ich meinen Job liebe und kein Problem damit habe, Überstunden zu machen und an etwas zu arbeiten, das sie beeindrucken wird. Der Kunde, der für dich richtig ist, wird dich dafür respektieren und es wird daraus eine tolle Langzeitbeziehung entstehen.

Website für Milkshake Creative

Das sind tolle Tipps. Hast du noch weitere für Designer, die nach mehr Arbeit suchen?

Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, einen Wettbewerb zu finden, an dem du wirklich Gefallen hast und der zu deinem Stil passt. Grundsätzlich musst du dich mit all deiner Energie dem Wettbewerb voll und ganz hingeben, denn du bist der Gewinner!

Als Nächstes stelle sicher, dass der Kunde dir gutes Feedback geben wird, was du an seinen Briefings oder Wettbewerben, die er früher abgehalten hat, erkennst. Meine persönliche Erfahrung ist, dass sich die besten Kunden hinter den bescheidensten Wettbewerbspreisen verstecken, von daher solltest du vielleicht sogar die großen Preise vermeiden. Wenn du an einem Wettbewerb teilnimmst, von dem du glaubst, dass er sehr gewagt ist, du es aber wegen des guten Preises trotzdem machst, dann hast du den Sinn verfehlt und deine Chancen zu gewinnen sind ziemlich gering.

Was sind deine eigenen Ziele für dieses Jahr oder Jahre? Wie sollen sich deine Designfähigkeiten oder dein Unternehmen in der Zukunft verändern?

Zu jeder Zeit habe ich riiiiiesige Pläne. So viele große Sachen, dass ich mich oftmals in ihnen verliere, aber ich schaffe es immer einen guten Teil meiner Pläne zu realisieren, von daher gehe ich jedes Jahr mit einer ansteigenden Kurve an und das ist das Ziel. Mein persönlicher Plan für 2016 ist, das Produzieren von Spielen für Mobiltelefone in Angriff zu nehmen und mein Team mit ein paar neuen kreativen Leuten zu bereichern.

Im Allgemeinen musst du dich stets weiterentwickeln und den Trends folgen. In unserer Welt kannst du schnell angeödet sein – die Arbeit nur für ein paar Monate zu unterbrechen, ist alles, was es braucht, um hinter allen anderen zurückzufallen. Lerne und beobachte die Welt um dich herum und suche in allem, was dich umgibt, nach Inspiration und du wirst für das neue Jahr gewappnet sein.

Danke!

Sieh hier mehr Arbeiten von GangmaZ.