Eduardo Lessa Venancio – aka artsigma – ist einer der produktivsten Designer auf 99designs. Mit der Plattform als täglichen Arbeitgeber hat er sich ein internationales Portfolio von Klienten erarbeitet. Sein minimalistischer Stil findet häufig im Identity Design Ausdruck. Dank seines Erfolgs hat er sich schon Träume erfüllt: ein Auto, ein Zuhause in Brasilien (und bald wird er auch noch heiraten!).

Wir sprachen mit ihm über seinen kreativen Ansatz, die Vorteile einer globalen Plattform und seine Leidenschaft für Design.

Eduardo Lessa Venancio aka artsigma

Name: Eduardo Lessa Venancio

99designs Nutzername: artsigma

Land: Brasilien

Erzähl uns ein bisschen über dich!

Mein Name ist Eduardo. Ich bin 25 Jahre alt, Brasilianer und habe einen Abschluss als Grafik Designer. Seit ungefähr acht Jahren arbeite ich als Grafiker und seit vier Jahren nehme ich an kreativen Wettbewerben teil.

Ich mochte es immer zu zeichnen, aber sah es nie als einen Berufsweg für mich. Mit der Zeit entdeckte ich die Welt der Kreativität für mich und seitdem lässt sie mich nicht mehr los.

Wie hast du mit Design angefangen?

Design war immer präsent in meinem Leben und ich mochte es immer zu zeichnen. Natürlich umfasst es ein weit größeres Feld als zu wissen, wie man zeichnet, aber es ist schwierig diese Frage zu beantworten, weil ich mich schon immer auf irgendeine Art und Weise damit beschäftigt habe.

Corel Draw und Photoshop hab ich mit 17 angefangen. Seitdem lerne ich immer neue Dinge.

Sage Painting by artsigma

Du bist sehr erfolgreich auf unserer Seite (270 gewonnene Wettbewerbe!). Wie bleibst du motiviert?

Es ist die Liebe für diesen Beruf. Man braucht natürlich auch Geld, aber ich tue es eher aus Leidenschaft. Ich brenne für das, was ich tue und versuche immer das beste Design zu kreieren – nicht nur, um dem Kunden zu gefallen, auch um mir selbst zu beweisen, dass ich jeden Tag besser sein kann.

Wie fügt 99designs sich in dein Leben ein? Arbeitest du hauptsächlich über die Seite?

99designs war auf jeden Fall ein Türöffner für mich und hat mir geholfen, viele meiner Träume zu realisieren. Ich arbeite fast jeden Tag. Klar, einige Dinge müssen einfach erledigt werden, aber ich tue es meistens aus Vergnügen.

maaxlife by artsigma

Magst du von diesen Träumen erzählen?

Ich habe ein Haus gekauft, ein Auto und ich werde bald heiraten. Wenn ich bei meinem alten Job geblieben wäre, hätte es 12 Jahre oder länger gedauert. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Inwiefern ist das Arbeiten über 99designs anders als lokaler Designer in Brasilien? Wie sind deine Erfahrungen?

Ich weiß nicht, ob das anderen Designern auch so geht, aber es ist ziemlich kompliziert in Brasilien, als Designer zu arbeiten, weil die Leute die Arbeit nicht besonders wertschätzen. Ich denke, sie betrachten ein Projekt wie jede x-beliebige Zeichnung und verstehen weder den Inhalt noch den Prozess, der dahinter steckt. Das bedeutet, dass man damit nur wenig Geld verdienen kann.

Über 99designs bin ich mit vielen Designern und Kunden international verbunden, was mir die Möglichkeit eröffnet, meine Arbeit weitverbreitet zu zeigen.

LUCAN by artsigma

Wie sieht dein kreativer Prozess aus?

Ich schau mir immer Arbeiten von anderen Designern an, um mich zu inspirieren. Bei Behance, Dribble und anderen Designern stöber ich nach Projekten und komme so auf neue Ideen. Manche meiner eigenen Projekte scribble ich auch erst auf Papier, aber das kommt aufs Projekt drauf an.

Bist du tagsüber oder abends produktiver?

Am produktivsten bin ich mit einem klaren Kopf und ohne Sorgen. Wenn ich keine Sorgen habe, kann ich jederzeit arbeiten.

Doggy House by artsigma

Was ist das Wichtigste, wenn man mit einem Kunden zusammenarbeitet?

Das Offensichtliche außer Acht lassen und das Briefing gründlich lesen. Die erforderlichen Änderungen arbeite ich schnell ein und ich behandle meine Kunden mit Respekt.

Möchtest du noch etwas hinzufügen?

Ich möchte mich für all das bedanken, was 99designs mir gibt. Ich weiß gar nicht, wie ich euch danken soll für das, was ich durch euch erreichen konnte. Vielen, vielen Dank! Es kommt von Herzen.

Mehr von artsigmas Arbeiten hier.