Das Jahr 2020 bietet die perfekte Gelegenheit, um dein Branding aufzufrischen und weiterzuentwickeln. Wir haben Designtrends für Logos, Produktverpackungen, Webdesign, Typografie und Grafikdesign analysiert, um diese Liste mit Branding-Trends 2020 für dich zusammenzustellen.

Bevor wir uns die größten Branding-Trends 2020 genauer ansehen, lass es uns ganz klar sagen: Branding ist alles, daher solltest du es ernst nehmen. Es beginnt mit deinem Logo, umfasst aber auch deine Präsenz in den sozialen Medien, deine Website, deine Verpackung und mehr. Wir lieben gut designtes Branding und deine Kunden tun dies ebenfalls. Wenn du auf unwiderstehliche Weise darstellen kannst, wer du bist, wird deine Zielgruppe positiv darauf reagieren und du erntest markentreue Anhänger.

Hier sind die 8 größten Branding-Trends für 2020:

  1. Neonfarbene Farbverläufe in warmen Tönen
  2. Auffallend minimalistische metallische Materialien
  3. Vielfältige, freigeistige Typografie
  4. Raffinierte Lineart
  5. Sonnige, optimistische Markendesigns
  6. Nuancierter Minimalismus
  7. Visuelles Storytelling
  8. Natürliches Branding in Erdfarben

1. Neonfarbene Farbverläufe in warmen Tönen

Farbverläufe sind natürlich nichts Neues. Du kennst sie und du liebst sie. Aber hast du sie schon mal in einer angenehmen Wärme gesehen, wie beim neu überarbeiteten Logo von Mozilla Firefox? Das meinen wir. Bei den Branding-Trends 2020 sehen wir warme Farbverläufe und wir freuen uns drauf.

Farbverläufe sind unglaublich vielseitig und Marken kombinieren sie jetzt mit dem Trend der futuristischen Neonfarben, um ihnen einen übertrieben gesättigten Vibe zu verleihen. Und mit warmen Neonfarben hat das Ganze etwas Besonderes, Erfrischendes und Aufregendes. Stell dir den psychedelischsten Sonnenuntergang vor, den du jemals gesehen hast, und kanalisiere ihn in deiner Markenpersönlichkeit.

New Mozilla Firefox logo
Neues Mozilla Firefox Logo via Wikimedia
Tinder app logo
Tinder-App Logo via App Store
Slamadang branding
Slamadang Branding von Dexterous”
Statamic landing page
Statamic Landingpage via Statamic

Wir haben beobachtet, wie warme, neonfarbene Farbverläufe im Technikbereich immer mehr zunehmen. Dieser Look fällt in digitaler Umgebung auf und sticht ins Auge, überfordert es aber nicht.

Schau dir das Buchcover für Summer Heat an, das mithilfe einer in Graustufen gehaltenen Grafik einen ultramodernen Ansatz wählt, während das Webdesign für Challenges Farbspritzer strahlenden Violetts nutzt, um mehr optische Tiefe zu erzeugen. Selbst die Tinder-App ist mit einem pink- und orangfarbenen Farbverlauf dabei. Oh ja, es ist 2020: Mach mal richtig Feuer!

Challenges webpage design
Challenges Webdesign von spoon lancer
Summer Heat book cover
Summer Heat Buchcover von green in blue
Sanga logo
Sanga Logo von ann@

2. Auffallend minimalistische metallische Materialien

Wir sind daran gewöhnt, dass im Trubel der Weihnachtszeit mehr metallische Farben zu sehen sind. Aber die Branding-Trends 2020 legen noch eine Schippe drauf, indem sie auffällige metallische Materialien zum Star der Show machen. Wir sehen monochromes, metallisches Branding, das super minimalistisch ist, damit die Metallfarben im Mittelpunkt stehen können. 2020 sind Metallfarben nicht voller Schnörkel oder überladen, sondern cool, auffällig und modern.

Die Metallfarben sind auffällig und doch sauber und leicht verdaulich. Auch wenn es etwas Übertriebenes an sich hat, deine Marke funkeln zu lassen, funktioniert diese Ästhetik in einer minimalistischen Umgebung besonders gut. Ein Spritzer Metallfarbe in einem schwarz-weißen Logo kann das gesamte Markenkonzept verbessern.

Brink & McDonald business cards
Brink & McDonald Visitenkarten von ultrastjarna
Barstow business cards
Barstow Visitenkarten von ultrastjarna
Copper Kettle beer packaging
Copper Kettle Bierflasche von Sarena Van Dodeward
metallic 3D logo
3D-Logodesign von ultrastjarna

Metallfarben helfen auch dabei, ein subtiles Gefühl von Luxus zu erzeugen. Ein kräftiges Gold, dunkles Platin und schimmerndes Roségold oder Kupfer werden auf gedruckten Werbematerialien (wie Verpackungen oder Visitenkarten) einen bleibenden Eindruck hinterlassen und schaffen doch einen nahtlosen Übergang, wenn sie in digitaler Umgebung genutzt werden.

Ein solide wirkendes, metallisches Design hat etwas unglaublich Befriedigendes an sich. In einer Zeit, in der die Menschen Luxus wollen, aber ohne das ganze Aufhebens, ergibt dieser Trend absolut Sinn.

Coco Mood logo
Coco Mood Logo von ultrastjarna
Master French pomade packaging
Verpackung für Master French Pomade von greenboys

3. Freigeistige Typografie

Typografie kann sprechen und hat dieses Jahr jede Menge zu erzählen. Sie löst sich nun von den Fesseln der üblichen Schriftarten und Formen. Diese Typografie ist ein echter Rebell.

Bei diesem Trend dreht sich alles um die phänomenale Kraft des modernen Letterings. Einzigartige Buchstaben und überraschende Formen haben traditionelle Serifenschriften und serifenlose Schriften verdrängt und lassen eine Marke auf nie dagewesene Weise für sich selbst sprechen.

Fresh Beef podcast branding
Fresh Beef Podcast Branding von nevergohungry
Avocado graphic
Avocado Grafik von Rafael Serra
Blue Sky graphic
Blue Sky Grafik von Jeison Barba
3D Typography
3D-Typografie von Alexis Persani

Die „Beast Mode!“-Typografie beispielsweise schreit geradezu, selbst wenn man sie nur flüchtig anschaut. Stile wie dieser funktionieren gut für Marken, die sich selbst nicht zu ernst nehmen, da sie dazu neigen, die Stimmung zu heben, sich aber dennoch bedeutend und erhaben anfühlen.

Stell dir diesen Trend als Casual Friday vor: Er weicht von der Norm ab, erreicht aber dennoch eine breite Zielgruppe. Er ist „schräg“, aber nicht „zu schräg“.

Little Moops logo
Little Moops Logo von anapekic
99designs poster
99designs Poster von Pinch Studio
Pet Pantry logo
Pet Pantry Logo von DSKY
Beast Mode typography
Beast Mode Typografie von Mky

4. Raffinierte Lineart

Malbücher für Erwachsene erlebten vor ein paar Jahren eine Wiederauferstehung. Der Hype hält noch immer an und wir sehen nun, wie er Design und Branding beeinflusst. In einer Welt, in der wir immerzu an unseren Geräten kleben, erinnert uns das Ausmalen an eine simplere Zeit. Und in Sachen Branding hat dieser Trend eine interessante Designästhetik beeinflusst, die sich sowohl nostalgisch als auch äußerst bezaubernd anfühlt: raffinierte Lineart.

Meow Meow Tweet packaging
Meow Meow Tweet Verpackung via Meow Meow Tweet
Voyageur illustration
Voyageur Illustration von Juan Pablo Dellacha
Le Crois cups
Le Crois Becher von Hue Studio
Hookup cocktail packaging
Hookup Cocktail-Verpackung via Dieline
line art book cover
Buchcover-Design von Kid Mindfreak

Der Begriff „Lineart“ erinnert an einfache schwarz-weiße Aktzeichnungen, aber dieser Trend legt mit bezaubernden Landschaften, multidimensionalen Konzepten und einer Ästhetik, die beinahe an Tattoos erinnert, noch eine Schippe drauf. Raffinierte Lineart lässt eine Marke simpel und doch amüsant erscheinen. Dieser Stil lässt einen gewissen Spielraum für interessante Flexibilität, wie bei der Schrift im Logo von Vegan Desserts World.

Da sich alles ein bisschen selbst gemacht anfühlt, findet sich innerhalb des Werks ein stark nostalgisches Element, aber nicht die Art verstaubter, antiker Atmosphäre, die man in einem Gebrauchtwarenladen vorfindet. Denke an personalisiert und doch professionell. Ein bisschen Hipster-mäßig, aber ein liebenswerter Hipster.

Christina Holmes musician logo
Christina Holmes Musiker-Logo von von Enola
Camp Souldust logo
Camp Souldust Logo von Mad pepper
Vegan Desserts World logo
Vegan Desserts World Logo von Mky
Temple Copal logo
Temple Copal Logo von Mad pepper

5. Sonnige, optimistische Markendesigns

Auf den Haute-Couture-Laufstegen für die Frühling/Sommer-Kollektionen 2020 sahen wir jede Menge Safran, Goldrute und andere Gelbtöne. Hallo Sonnenschein!

Diese sonnigen Gelb- und Orangetöne eignen sich perfekt, um die jugendlichen, aufmunternden Markendesigns zu repräsentieren, die wir 2020 sehen werden. Wohlfühl-Farbtöne mit simplen, verspielten Formen erzeugen einen wundervoll fröhlichen und jugendlichen Vibe, nach dem sich Verbraucher auf dem Weg in ein neues Jahrzehnt voller Zweifel und Unsicherheit sehnen. Deshalb trifft Branding, welches positiv und optimistisch in die Zukunft blickt, momentan den Nagel auf den Kopf.

Flakers cafe concept
Flakers Café-Konzept via Behance
SKAEL logo
SKAEL Logo von NicodeSola
Honey bee logo
Honey bee Logo von ludibes
Spark Your Creativity graphic
Spark Your Creativity Grafik von Mky
Isaka Kotaro book cover
Isaka Kotaro Buchcover von our own night

Sonnige Gelb- und Orangetöne sorgen in deinem Branding sofort für eine gewisse Unbeschwertheit. In der Spark Your Creativity-Grafik fühlt sich die Stimmung sofort wild an. Die gezielte Platzierung dieser warmen, fröhlichen Farbtöne kann dabei helfen, ein Statement zu setzen. Wir sagen nicht, dass alles gelb sein sollte, aber wenn es in Maßen genutzt und mit freundlichen Grafiken, jugendlichen Schriftarten und passenden, sommerlichen Tönen kombiniert wird, ist es ein wahrer Gewinner.

Emerson Biggens musician logo
Emerson Biggens Musiker-Logo von okdesignstudio
‘70s typography graphic
70er-Typografie von Konstantin Kostenko

6. Nuancierter Minimalismus

In unseren Branding-Trends für 2019 haben wir von der Idee des Neo-Minimalismus gesprochen: einer Unterkategorie, die eine neue Sicht auf das neue Jahrzehnt bot. 2020 werden wir weiterhin verlockende Varianten des Minimalismus sehen – dieses Mal mit einer frischen Herangehensweise und einigen überraschenden Formen.

Architectural design studio logo
Logo für ein Architekturbüro von aleT
Fashion accessory logo
Accessoires Logo von -Djokic-
Custom woodwork logo
Logo für Tischlerei von Arthean
UltraSolar typeface
UltraSolar Schriftart von Adrien Midzic

Wir nennen es nuancierten Minimalismus. Er bietet Sauberkeit und Einfachheit, allerdings mit vielfältigen Inspirationen und verblüffenden Komponenten – wie beispielsweise im TRIBE-Logo, mit seinen eleganten Ausschnitten an Stellen, an denen du sie nicht erwarten würdest. Bei nuanciertem Minimalismus liegt ein starker Fokus auf Negativraum und dem Erzeugen eines Trompe-l’oeil-Effekts, wie beispielsweise 3 übereinander gestapelte Linien, die den Buchstaben E ersetzen.

Nuancierter Minimalismus funktioniert besonders gut im Webdesign, wo extrem simple Techniken zu einer makellosen, unkomplizierten Benutzeroberfläche führen können. Außerdem hat er durch die Einfachheit etwas Luxuriöses (frag nur mal all die hochwertigen Modemarken, die dieselbe Schriftart benutzen).

Film startup logo
Film-Startup Logo von goopanic
Product test site branding
Branding für eine Seite für Produkttests von goopanic
METALENS logo
METALENS Logo von goopanic
TRIBE logo
TRIBE Logo von wilndr

7. Visuelles Storytelling

Die Entwicklung einer starken Marke besteht aus mehr als einer tollen Verpackung und einem unvergesslichen Logo. Es geht darum, wie du die Story deiner Marke erzählst. Sowohl im digitalen Bereich als auch im Print sehen wir verstärkt visuelles Branding, welches Storytelling in ganz neue Gefilde führt.

Visuelles Storytelling kann auf verschiedenen Wegen erreicht werden, beispielsweise durch nummerierte Listen, animierte GIFs und durchdachte Infografiken. Die „How It Works“-Komponente auf der Website von Charleys Choice wählt eine eigensinnige Herangehensweise.

greendeeds app design
greendeeds App-Design von Nicole Bagsican
Flying Veggies app design
Flying Veggies App-Design von Patricia Reiners
Digital currency brochure
Broschüre für digitale Währung von DSKY
Charley’s Choice website design
Charley’s Choice Webdesign von DSKY
Vegan eatery website design
Webdesign für ein vegetarisches Restaurant von A&V

Misfits Markets kamen mit ihrer Abo-Box, in der sie unschönes Obst und Gemüse verkaufen, zu Popularität und Wohlstand. Der Schlüssel ihres Erfolgs? Großartige Werbung, auffällige Fotos, Sinn für Humor und – du ahnst es bereits – die fantastische Gabe, eine Story mithilfe ihres Brandings zu erzählen. Von der ironischen Typografie bis hin zu ihrer Verpackung mit ihrer ansprechenden, animierten Infografik über den „Weg von Misfits“, erzählen sie eine fesselnde Story, die ihren Unternehmenszielen hilft.

Beim visuellen Storytelling geht es darum, deine Marke so vielen Zielgruppen wie möglich nahe zu bringen, und manchmal bedeutet dies, dass du deine Story in kleine Häppchen aufteilen musst. Storys können mithilfe von Druckerzeugnissen, einer App, einer Landingpage oder weiterem erzählt werden.

Alles dreht sich um den künstlerischen Ausdruck. Bei diesem Trend solltest du in großen Maßstäben denken.

ChefBrain app landing page
ChefBrain-App Landingpage von Vallentin
Pela Case landing page
Pela Case Landingpage via Pela Case
Misfits Market landing page
Misfits Market Landingpage via Land-book
Misfits Market packaging
Misfits Market Verpackung via Not a Tree reviews

8. Natürliches Branding in Erdfarben

Auf Bioprodukte umsteigen. Umweltfreundlich sein. Müll reduzieren. Klimawandel. All dies sind Aspekte, die man bei einem Blick auf die Zukunft des Brandings, der Kunst und des Designs bedenken sollte.

Diese umweltfreundlichen Konzepte haben sich von großen Trends zu kulturellen Phänomenen entwickelt und eine Aktivistin im Teenageralter hat für diesen Zweck sogar 3 Millionen Twitter-Follower gewonnen. Während umweltorientierte Trends sicher nicht brandneu sind, werden sie sich weiter entwickeln und gedeihen. Mit diesem kulturellen Wandel geht auch ein Branding-Trend einher: Der Siegeszug der Erdfarben und Markendesigns, die der Natur nahestehen.

Coffee packaging
Kaffeeverpackung von Wooden Horse
Luxury dog hair care logo
Logo für Hundesalon von spoon lancer
Brewbook landing page & branding
Brewbook Landingpage und Branding von Alberto Alves
Seattle Cider Company landing page
Seattle Cider Company Landingpage via Seattle Cider Company

Holzige Brauntöne, schwach gesättigte Grüntöne und andere herbstliche Töne können ein Vintage-inspiriertes Designkonzept aufwerten, ohne dass es sich zu altmodisch anfühlt. Diese Ästhetik fühlt sich in Kombination mit weißer Typografie auf dunklen, eleganten Farben besonders modern an. Besonders beim Branding für Speisen und Getränke sind Erdfarben genau richtig.

In Kombination mit naturbelassener Verpackung und handgezeichneten Illustrationen von Pflanzen erzeugt ein an die Natur erinnerndes Branding ein harmonisches Gefühl, dem man nur schwer widerstehen kann.

Organic psyllium husk powder packaging
Organic Psyllium Husk Powder Verpackung von Wooden Horse
American Pale Ale labels
American Pale Ale Etiketten von Timall68
Beer label design
Bieretikett von Wooden Horse
Nature Lover T-shirt
Nature Lover T-Shirt von Rockrose

 

Dieser Trend geht Hand in Hand mit der allgemeinen Bewegung Richtung Nachhaltigkeit und Bewusstsein im Branding. Bei den größten Branding-Trends 2020 dreht sich alles darum, auf die Zeiten zu reagieren, in denen wir leben, und mit deiner Marke Stellung zu beziehen, indem du der Welt deine Werte zeigst.

Die Bewusstseins- und Nachhaltigkeitsbewegung wird 2020 das Kommando übernehmen und einen starken Trend im Onlinemarketing etablieren, Menschen anhand ihres „Wertebewusstseins“ zu engagieren, wie beispielsweise das Teilen eines höheren Ziels, faire Bezahlung, Respekt und Fürsorge für alle Beteiligten.
- Dominika Perek, Gründerin von Mess Magazine und Producerin bei Condé Nast

Belebe deine Marke mit den Branding-Trends 2020

Egal ob du eine Marke entwickelst, die noch in den Kinderschuhen steckt, oder deine bereits vorhandene Ästhetik ausschmücken möchtest – es ist wichtig, sehr genau auf deine Markenpräsenz zu achten. Diese Branding-Trends 2020 zeigen, wie du eine Marke mit Farbe, Typografie und Layout stärken kannst, um eine unglaubliche, visuelle Story zu erzählen.

Egal für welchen Weg du dich entscheidest, vergiss nicht, worum es beim Branding geht: zeigen, was dich zu dem macht, was du bist.

Hol dir dein Branding 2020!
Unsere Designer-Community hilft dir mit kreativen Ideen und professioneller Umsetzung.