Wir lieben es, Leuten dabei zu helfen, ihre Visitenkarten zu gestalten. Eine gute Visitenkarte verleiht einen professionellen Eindruck und hilft dabei, ein Gefühl für die Markenidentität deines Unternehmens zu vermitteln. Manchmal sagen Kunden allerdings „Wir lieben das Design! Aber was genau sollen wir jetzt damit machen?“ Wir helfen dir mit Tipps, was du mit deiner fertigen Visitenkarte anstellst.

Sei ein Teamplayer

clear spa monkey business cards
Du kannst eine ungewöhnliche Form wählen, damit deine Visitenkarten herausstechen, während du weiterhin Standardgrößen verwendest. Von design_C for Phoebe_song.

Auf Networking-Events bekomme ich immer mindestens eine unkonventionelle Visitenkarte. Sie kann quadratisch, übergroß oder manchmal sogar in einer ungewöhnlichen Form sein. Sie lässt das Unternehmen hervorstechen. Wenn du dich für diesen Weg entscheidest, stelle sicher, dass du sämtliche Auswirkungen bedenkst. Eine sternförmige Karte ist einzigartig, aber wenn sie den Leuten in die Hand sticht, sodass sie sie eigentlich lieber weglegen wollen, wird sie dir nicht weiterhelfen.

Ein auffälliges Design ist normalerweise genug, um aus der Masse herauszustechen. Wenn du eine andere Größe oder Form wählst, überlege, wie du deine Karte leicht zu handhaben gestaltest. Sie sollte immer noch bequem mit Standardkarten zu halten sein, ob in der Hand oder der Tasche. Und wenn du nicht möchtest, dass die Leute sie wegschmeißen, stelle sicher, dass sie in einen regulären Visitenkartenhalter passt.

business card design with cutouts
Wenn deine Visitenkarte Ausschnitte hat (fantastisch!), solltest du darauf achten, sie auf hochwertigem Papier zu drucken. Von Herminia für R-H.

 

Nutze besseres Papier

Es gibt da eine Szene in American Psycho, in der der Hauptdarsteller beinahe vor Wut explodiert, weil seine Visitenkarte nicht die beste von allen ist. Das Lustige ist, dass alle Karten nahezu identisch aussehen. Lediglich dezente Unterschiede in Dicke und Farbe unterscheiden die sie voneinander.

Du musst dir bei der Farbe nicht den Kopf über „Creme“ oder „Eierschale“ zerbrechen. Es ist allerdings keine schlechte Idee, über die Auswirkungen von gutem Papier nachzudenken. Egal, ob du dich für matt oder glänzend entscheidest, die Farben deines Designs sollten nicht blass oder ausgewaschen aussehen. Wenn du Details wie einen Ausschnitt nutzt, ist robustes Papier ein Muss, damit deine Karten lange makellos aussehen.

Gib deiner Karte einen Bonus

Viele Unternehmer sind besorgt, dass ihre Karten in einem Network-Meeting in einem Stapel verschwinden. (Du bist vermutlich weniger besorgt, als andere, da dein Designer einen eindrucksvollen Job gemacht hat). Ein 5%-Rabattcode oder ein 7-Tage-Testzugang gibt den Leuten einen weiteren Grund, deine Karte sicher aufzubewahren.

Die Rückseite deiner Karte ist der beste Platz für spezielle Angebote, damit dein Hauptdesign sauber bleibt. Wenn du auf der Rückseite bereits Designelemente hast und ein Promo-Angebot hinzufügen möchtest, sprich mit deinem Designer darüber, wie man es am besten macht.

Schaue über die Konferenz hinaus

Ein Fehler, den Unternehmer machen, ist ihre Karten nur zu Networking-Events mitzubringen. (Tatsächlich ist es mehr als ein Mal vorgekommen, dass ich jemanden auf einem Networking-Event nach der Visitenkarte gefragt habe und die Person sie zu Hause gelassen hatte.) Visitenkarten sind erstaunlich vielseitig, also sei kreativ!

Verschicke eine Visitenkarte mit jeder Ware, die du versendest. Dies ist besonders für Verkäufer auf großen Plattformen wie Etsy oder Amazon wichtig. Du willst sicherstellen, dass der Kunde den Namen deines Unternehmens in Erinnerung behält und nicht den der Plattform. Es ist auch praktisch für Kunden, eine oder zwei Karten für Freunde zur Hand zu haben, die dein Produkt bewundern. Du kannst das auch in einem ganz normalen Laden machen.

Eine weitere Guerilla-Marketing-Taktik: Geh in die Bücherei. Wenn deine Zielgruppe ein bestimmtes Buch liest, nutze die Chance, dich zu präsentieren. Wenn du beispielsweise auf Organisation spezialisiert hast, stecke eine Karte zwischen die Seiten von Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert. Wenn potenzielle Kunden Hilfe benötigen, ihren Keller aufzuräumen, haben sie deine Nummer.

library
Versuche deine Visitenkarten in Büchern zu verstecken! Heimliches Marketing. Via Flickr.

Ebenso wirst du möglicherweise mehr Kunden in deinem Comic-Buchladen haben, wenn du im Coffeeshop nebenan ein paar Karten auslegen kannst. Ziehe Verbindungen zwischen deinem Unternehmen und deinem Zielpublikum, wo immer du kannst. Deine Karte wird vielleicht zur richtigen Zeit in die richtigen Hände fallen.

Behalte deine Karte für dich … manchmal

Du möchtest deine Visitenkarte in so vielen Händen wie möglich sehen und wer kann es dir verübeln? Deine Karte ist fantastisch. Dennoch vermeide es, zu wahllos zu sein. Wenn du deine Karten behandelst, als wären sie wegwerfbar, wirst du nicht viel von ihnen haben.

Generell ist es so, dass man nach der Networking-Etiquette zuerst eine Verbindung aufbauen sollte, bevor man seine Karte reicht. Sie einfach jedem in die Hand zu drücken, fühlt sich unpersönlich und unhöflich an.

Stattdessen heb deine Karten für jemanden auf, der sich für dein Unternehmen interessiert. Du bist dir nicht sicher, ob eine Verbindung stark genug ist? Frage nach ihrer Karte. Wenn sie dann ebenfalls nach deiner fragen, bist du auf der sicheren Seite! Außerdem gibt dir die Karte deines Gegenüber die Möglichkeit, als erster Kontakt zu ihm aufzunehmen.

stack of business cards
Via Flickr.

Wie hilft dir deine Visitenkarte in deinem Marketing? Teile deine kreativen Tipps in den Kommentaren oder stöbere in unseren Visitenkarten-Wettbewerben für mehr Inspiration.