Den Angaben des Deutschen Kaffeeverbands zufolge trink jeder Deutsche etwa 160 Liter Kaffee im Jahr. Da ist es kein Wunder, dass die Kaffeebranche und somit auch das Kaffee-Branding boomt, schließlich braucht jede Kaffeeverpackung, jeder Kaffeebecher, jede Kaffeekette ein einzigartiges Gesicht, um sich gegen die Mitbewerber zu behaupten und sich abzusetzen. Ein köstlicher Kaffee alleine ist es nicht, der sich verkauft. Es ist das gesamte Paket von Produkt, Marke und Vermarktung.

kaffee-branding illustration
Illustration von OrangeCrush

Die Grundlagen des Kaffee-Brandings zu beherrschen wird dir helfen, die Geschichte deiner Kaffeemarke zielgerichtet zu erzählen, eine emotionale Bindung aufzubauen und Vertrauen bei deinen zukünftigen Kaffeekonsumenten zu wecken. Also legen wir los!

Grundlagen des Kaffee-Brandings

Bevor wir uns an das Branding deines Kaffeeunternehmens machen, solltest du die Grundlagen des Brandings kennen. Weshalb wir es tun, wie wir es tun und wie es perfekt wird. Wir schlagen vor, du schaust dir diese Bereiche an, bevor du loslegst:

  • Deine Werte. Arbeitest du mit fair produziertem und umweltfreundlichem Kaffee? Oder mahlst du Bohnen für die Massen? Kenne deine Werte, bevor du mit dem Branding beginnst.
  • Die Werte deiner Käufer. Weißt du, wer deine Kunden sind? Welche Art Kaffee trinken sie? Sind es Millennials (48 % bevorzugen Feinschmecker-Kaffee) oder sind es Baby Boomer, die klassischen Kaffee bevorzugen?
  • Wo ist deine Marke positioniert? Ist dein Kaffee teuer, günstig oder ähnlich der Konkurrenz – und weshalb? Ist er überall verfügbar oder findet man ihn nur online oder in ausgewählten Kaffeeläden? Welchen Zielmarkt hat dein Kaffee?
  • Wie unterscheidet sich dein Kaffee von der Konkurrenz? Ist dein Kaffeeunternehmen eine gemeinnützige Organisation? Handelt es sich um ein Abo, damit du deinen Kaffee jeden Morgen bekommst, ohne das Haus zu verlassen? Was unterscheidet deinen Kaffee vom Rest?

3 Schritte, um eine einzigartige Marke und Identität für deinen Kaffee zu schaffen

Bean Bandits coffee roasters logo als teil des kaffee-branding
Eindrucksvolles Logo und Kaffee-Branding von Thio

1. Entwirf eine frische Strategie für deine Kaffeemarke

Bevor du die große Frage „Wie brande ich mein Kaffee-Unternehmen“ stellst, musst du eine andere spezifische Frage beantworten: Wie ist dein Kaffee als Marke und wie soll er sein? Wenn deine Bohnen umweltfreundlich produziert werden, sollen sie dann als „hippiehaft“ oder „urtümlich“ vermarktet werden?

Wenn nicht, was kannst du tun, um zu vermeiden, in diese Schublade gesteckt zu werden? Einige Fragen, die helfen können: Welchen Zweck hat deine Marke, abgesehen von Profit oder dem Produkt? Welchen Unterschied macht es, dass du als Marke existierst?

Deine frisch gebrühte Brandingstrategie sollte detaillierte Ziele enthalten, einschließlich:

  • Wer bist du als Kaffeeunternehmen?
  • Welche Zielgruppe versuchst du zu erreichen (z. B. Millennials, die Feinschmecker-Kaffee trinken, oder Otto Normalverbraucher)?
  • Welche Art Kaffee bietest du an (Fairtrade, Instant etc.)?
  • Wo bist du zwischen anderen Kaffeeunternehmen positioniert?

Deine Markenstrategie hilft dir bei deiner Businessstrategie. Das bedeutet, dass dein Zweck und deine Werte deine Unternehmens- und Markenkultur direkt untermauern.

Nehmen wir zum Beispiel Zenbunni. Ihre Unternehmensseite erläutert deutlich die Mission und Werte ihrer Marke. „Unser Kaffee wird in Absprache mit einer familiengeführten Rösterei, die ausschließlich mit Kaffeebauern arbeitet, die Bio- und Fairtrade-Kaffee verkaufen, nach unseren exakten Vorgaben geröstet. Die erhaltenen Nährstoffe schützen vor Zellschäden und Entzündungen, die häufig der Grund für chronische Krankheiten sind.“ Noch deutlicher kann man es nicht sagen.

ZenBunni Kaffee mit vintage Kaffee-branding
Eine unverwechselbare Kaffeemarke via Zenbunni.com

2. Schau dir deine Mitbewerber an

Um deinen Kaffe bestmöglich am stark übersättigten Markt zu positionieren, entwirf eine Buyer Persona und finde heraus, wer deine Konkurrenz ist. Eine Buyer Persona ist eine fiktive Person, die aus Statistiken und Überzeugungen deiner Zielgruppe besteht. Welchen Kaffee trinken sie zum Beispiel? Wann trinken sie ihn? Wo kaufen sie ihren Kaffee? Wie alt sind sie und welche Social-Media-Kanäle nutzen sie? Diese Dinge zu kennen kann helfen, dein Branding zu verbessern.

Auch deine Konkurrenz zu kennen ist wichtig. Wie kannst du dir deinen Platz in diesem überfüllten Markt sichern? Konkurrenzforschung ist entscheidend, um dein Branding zu designen und deinen Tonfall zu verfeinern. Und auch wenn es gut ist, anders zu sein, musst du sicherstellen, dich innerhalb der Parameter der Kaffeeindustrie zu bewegen.

Dir ist wahrscheinlich aufgefallen, dass viele Kaffeemarken Braun in ihrem Branding verwenden. Das liegt daran, dass Braun für Sicherheit, Struktur, Unterstützung und Wärme steht… und Kaffee. Wenn du eine leuchtende Farbe in deinem Kaffee-Branding verwendest, magst du zwar aus der Konkurrenz herausstechen, dich aber vielleicht auch von deinem Zielmarkt entfremden.

braunes Kaffee-branding mit katze
Braunes Kaffee-Branding von Cafenated Coffee von spoon lancer

3. Brühe deine Markenidentität

Deine Markenidentität wird deine Kaffeemarke zum Leben erwecken. Die Markenidentität beinhaltet unter anderem:

  • Markenname. Wie heißt deine Kaffeemarke? Ein tolles Beispiel für einen Namen einer Kaffeemarke, der sich gut für eine Markenidentität eignet, ist Koffee Kult. Man erkennt ihn sofort wieder und er gibt dir das Gefühl, Teil eines Clubs zu sein.
  • Tonfall. Frage dich, wie deine Kaffeemarke reden würde, wenn sie eine Person wäre. Dein Tonfall wird sich in deiner gesamten Kommunikation widerspiegeln, von deinem Kundenservice über dein Social Media bis hin zu deiner Produktbeschreibung. Starbucks ist ein gutes Beispiel für einen unverwechselbaren und leicht wiederzuerkennenden Tonfall. Sie reden immer auf zwanglose und freundliche Art und Weise und sind bekannt dafür, wie sie ihre Getränke nennen und Kunden dazu ermutigen, ihre Bestellung aufzugeben. Dieser charakteristische Tonfall ist Teil der Kaffeekultur von Starbucks.
  • Logo. Einer der aufregendsten Teile deines Kaffee-Brandings ist das Designen deines Logos! Dieses wirs den Rest deines Brandings bestimmen und sollte von deinen Kunden sofort wiedererkannt werden. Mir gefällt das Logo von Golden Lemur, da es Energie verleiht. Genau das sollte Kaffee tun!
Golden Lemur Kaffee-Branding
Golden Lemur Kaffee-Branding von Gabriela Gaug

3 Arten von Kaffee-Branding, die wir lieben

1. Nostalgisches Kaffee-Branding

Die Liebe zu Kaffee ist so alt wie die Menschheit und mit nostalgischem Kaffee-Branding lässt sich das toll zeigen. Versuche, in deiner Produktinformation über das Erbe des Kaffees zu sprechen und nutze klassische Bilder wie Kanonenöfen, alte Kaffeemühlen und Vintage-Zeichnungen von Kaffeebohnen in deinen Designs und Logos.

Nostalgic Coffee Warehouse Branding
Nostalgisches Branding für Coffee Warehouse von Agi Amri
Nostalgic Coffee Farmhouse Branding
Nostalgisches Kaffee-Branding für Farmhouse von Project4
Nostalgic Coffee Silo Branding
Nostalgische Kaffee-Branding für Silo von Project4

2. Schwungvolles Kaffee-Branding

Jeder ist glücklicher, nachdem er seinen morgendlichen Kaffee hatte. Erinnere deine Kunden mit einem freundlichen und aufgeweckten Tonfall und nutze in deinem Design und Logo menschliche Gesichter. Ein lächelndes Maskottchen wird deinem Kaffee-Branding ein aufbauendes und aufgeschlossenes Gefühl verleihen.

Peppy Vintage Coffee Shop Logo
Peppiges Vintage Coffee Shop Logo von Diggitgirl
Mama Bear’s Play Cafe Logo
Mama Bear’s Play Cafe Logo von LINART logostudio™
Neuro Coffee Branding
Neuro Coffee Branding von Dimitry99

3. Globales Kaffee-Branding

Kaffeepflanzen wachsen überall auf der Welt, besonders in Südamerika, dem Südpazifik und Afrika. Nutze deine Kaffeemarke, um den Menschen mithilfe von Typografie und Bildern, die sie an die Ursprungsländer erinnern, die Herkunft ihrer Bohnen näher zu bringen.

Global Refuge Coffee Branding
Globaler Refuge Coffee Branding von Thio™
Trade Winds Coffee Branding
Trade Winds Coffee Branding von chandra.k
sloth Coffee Branding and logo
Green Gorilla Coffee Branding von pswizzard

Entwirf dein einzigartiges Kaffee-Branding

Egal ob du darüber nachdenkst, eine Kaffeemarke zu gründen, oder du deiner bestehenden Marke einen neuen Anstrich verpassen willst, diese heißen Tipps werden dir dabei mit Sicherheit helfen.

Wenn du auf der Suche nach deinem perfekten Kaffee-Branding bist, entwirf eine frische Markenstrategie, schau dir deine Mitbewerber an und entwickle deine eigene Markenidentität. Außerdem, wenn du auf der Suche nach bestimmten Kaffee-Logos und Ideen für Branding bist, wieso probierst du es nicht mal mit einem nostalgischen, schwungvollen oder globalen Kaffee-Branding, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen?

Du benötigst Hilfe bei deinem Kaffee-Branding?
Unsere Designer können den perfekten Look für deine Marke liefern.