Jeden Tag erwecken unsere Designer die Marken (und Träume) von Gründern aus aller Welt zum Leben. Jeder, der ein Unternehmen gegründet hat, weiß, wie aufregend es ist, das eigene Logo und Branding – etwas, das einmal nur eine Idee war – zum ersten Mal in echt zu sehen. Es ist ein besonderer Moment, den wir glücklicherweise tagtäglich erleben dürfen. 

Willkommen bei #99designed, wo wir ein paar dieser tollen Geschichten auf unserem Blog und Instagram  teilen. 

Die Reise beginnt

Quirky Campers ist ein Vermieter für umgebaute Wohnmobile und bietet wunderschöne, handgefertigte Wohnmobile zur Miete in Großbritannien und Neuseeland. Gründerin Lindsay Berresford und ihr Mann kamen auf die Idee, nachdem sie ihr von ihnen umgebautes Wohnmobil Bella für sechs Monate vermieteten, während sie in Kenia waren. Das Wohnmobil blieb für 120 Tage vermietet und seine Beliebtheit inspirierte sie dazu, ein nagelneues Unternehmen zu gründen.

Saul campervan
Wohnmobil Saul via Quirky Campers
Duke campervan
Wohnmobil Duke via Quirky Campers
Buttercup campervan
Wohnmobil Buttercup via Quirky Campers

Die Devise bei Quirky Campers lautet Handwerkskunst. Sie stellen sicher, dass alle von ihnen vermieteten Wohnmobile einzigartige Fahrzeuge sind, die Mietern die Stimmung, den Komfort und den Spaß bieten, die sie verdienen, wenn sie sich auf ihre Reise begeben. Die Besitzer nutzen oftmals traditionelle Fertigkeiten und Kunsttechniken, wenn sie ihre Wohnmobile ausbauen, wie beispielsweise Polsterei, Metallarbeiten und Schreinerei, um nur ein paar zu nennen. Aus Leidenschaft unterstützt das Unternehmen zudem Upcycling, Recycling und Wiederverwertung, wann immer es geht. Tatsächlich besteht eines der Wohnmobile von Quirky Campers aus 90 % wiederverwerteten Materialen und die meisten Wohnmobile bestehen aus wiedergewonnen Materialien.

Abgesehen von den Wohnmobilen selbst, sucht das Team von Quirky Campers nach den schönsten und besten Campingplätzen, auf denen ihre Kunden einen unvergesslichen Aufenthalt genießen können. Sie sagen, ihre Wohnmobile sind wie ein Airbnb für Menschen, die gern in der Natur leben.

Ein eigenwilliges, handgemachtes Logo

Bei Quirky Campers lief schon alles auf Hochtouren, als Lindsay bemerkte, dass sie weder Logo noch Visitenkarte hatten. Passend zur Handwerkskunst ihrer Marke wollte sie ein simples, hübsches Design, das einen handgefertigten Look hatte, ohne zu selbstgemacht auszusehen. Lindsay startete auf 99designs einen Designwettbewerb für Logo und Visitenkarte und arbeitete dabei mit dem irischen Designer spoon lancer zusammen.

Quirky Campers business cards
Design für Logo und Visitenkarten von spoon lancer
Quirky Campers logo
Quirky Campers Flyer design
Quirky Campers Flyer-Design von Lucadia

Die Marke Quirky Campers verkörpert einen Outdoor-Lifestyle mit einer Prise Schönheit und Einzigartigkeit. Ihre Zielgruppe besteht aus anpassungsfähigen Leuten und Familien, die gerne reisen, Dinge selbst basteln und es genießen, weniger „Kram“ zu besitzen

Das Team von Quirky Campers legte diese Markenwerte fest, bevor sie ihren Designwettbewerb starteten, aber sie waren flexibel, als es darum ging, wie sich diese Werte in ihrem Design widerspiegeln sollten. Spoon lancer schaute auf diese Markenelemente, um ein erstklassiges Logo und eine Markenidentität zu entwickeln, die Quirky Campers nun in seinem gesamten Marketing und seiner Kommunikation nutzt.

Nachdem sie das perfekte Logo und ihre Visitenkarten hatten, arbeitete Quirky Campers mit dem Designer-Duo Lucadia an einem zweiseitigen Flyer, um für ihr Unternehmen zu werben. Lucadias Design vermischt die bestehenden Markenelemente mit unbeschwerter Ikonografie, um einen verspielten und doch hochwertigen Flyer zu kreieren, der der Welt auf perfekte Weise zeigt, wer Quirky Campers ist.

Das neue Zeitalter des Oldschool-Reisens

Boutique Hotels, „Voluntourismus“ und Airbnb haben sich in den vergangenen Jahren zu wichtigen Trends der Reisebranche entwickelt. Alternative Reiseerlebnisse und Übernachtungsmöglichkeiten stehen bei Reisenden ganz oben auf der Liste und Quirky Campers steht mitten in dieser Bewegung. Während das Unternehmen genau das bietet, was immer mehr Menschen wollen, setzen sie sich durch Qualität und Handwerkskunst vom Rest der Masse ab. Lindsay betont, dass ihre einzigartigen Wohnmobile ihnen geholfen haben, das Interesse der Presse auf sie zu lenken, Backlinks von anderen Webseiten zu bekommen und häufig in den sozialen Medien geteilt zu werden, wodurch sie weiterhin in ihrer kleinen, aber starken Branche herausstechen können.

Dadurch, dass wir uns zuerst auf Qualität und dann auf Wachstum konzentrieren, haben wir unsere Einzigartigkeit erhalten.

Lindsay und ihr Mann glauben, dass die Branche immer noch extrem jung ist. Während sie weiter wächst, werden sie in maßgeschneiderte Wohnmobile und alles, wonach ihre Kunden auf Reisen suchen, investieren. Zusätzlich zu den Vermietungen bietet Quirky Campers nun auch Verkäufe von Wohnmobilen, ein Verzeichnis mit den besten Wohnmobil-Umbauern, einen Onlineshop mit Produkten für das Leben im Wohnmobil (#vanlife) und das Camp Quirky Festival für Wohnmobil-Bauer an.

Camp Quirky Schilderdesign
Camp Quirky via Quirky Campers

In der Zwischenzeit wird sich Quirky Campers auf eine einheitliche Marke konzentrieren, während sie langsam und behutsam in andere Länder expandieren. Dabei bleiben sie ihrem Motto treu: Steh zu deinen Werten, sei beständig und hab Spaß!