Jeden Tag erwecken unsere Designer Marken (und Träume) von Gründern aus aller Welt zum Leben. Jeder, der ein Unternehmen gegründet hat, weiß, wie aufregend es ist, das eigene Logo und Branding – etwas, das einmal nur eine Idee war – zum ersten Mal in echt zu sehen. Es ist ein besonderer Moment, den wir glücklicherweise tagtäglich erleben dürfen. 

Willkommen bei #99designed, wo wir ein paar dieser tollen Geschichten auf unserem Blog und Instagram  teilen.

Dürfen wir vorstellen: MUHU

Nachdem sie das erste Mal nach Indien reiste, wollte die Unternehmerin Sally Wynter aus London das von ihr erlebte Gefühl von Freiheit und Entdecken in einer Flasche festhalten. Das Ergebnis war MUHU, ein mit CBD versetzter Gin, der Aromen und Zutaten aus der ganzen Welt enthält.

Aufgrund der Zusätze hat MUHU etwas Mystisches an sich. Die Menschen sind neugierig zu erfahren, welchen Effekt CBD in einem Getränk hat, daher fühlt es sich genau so an, als würde man ins Flugzeug steigen und sich auf eine Reise begeben.
- Sally Wynter

MUHU ist vielleicht einer der ersten mit CBD versetzten Gins auf dem Markt, doch was ihn wirklich besonders macht, ist, wie gut er zu Reisen, Spontanität und Gesundheit passt. Lies weiter, um zu erfahren, wie die 99designs-Kundin Sally die Spirituosenbranche aufmischt und eine ganzheitliche Lifestyle-Marke um diese einzigartigen Werte herum aufbaut.

Kreation eines einzigartiges Geschmacksprofils

MUHU flyer design
MUHU Flyerdesign von shwin

Als stolze Britin kennt Sally Wynter Gin (sie sagt, es gibt kein einziges Dorf im Vereinigten Königreich, nach dem kein Gin benannt ist!). Ihr wurde allerdings klar, dass dem Gin-Markt sowohl Experimentierfreude als auch Gesundheitsbewusstsein fehlt.

Also nahm Sally sich vor, eine Reihe von Spirituosen mit Zusätzen zu kreieren, die dem Trinkerlebnis das gewisse Extra verleihen und auf all die Zutaten zu verzichten, die du nicht in deinem Gin haben möchtest, wie zum Beispiel Zucker, künstliche Farbstoffe und Süßungsmittel. Es stellte sich heraus, das CBD-Öl Sallys magische Zutat war.

CBD hat in den vergangenen Jahren unglaublich an Beliebtheit gewonnen und sich von einem umstrittenen Nischenprodukt zu einer beliebten Zutat entwickelt, die man von Bodylotions bis hin zu Produkten für Haustiere überall findet. Die New York Times ging sogar soweit, es ein Heilmittel für das 21. Jahrhundert an sich“ zu nennen.

Ich betrachte [MUHU] als aufstrebende Marke, die die Spirituosenbranche aufmischt, in der es an Fantasie und Innovationen mangelt.
- Sally Wynter

Die Branche selbst boomt ebenfalls. Die jüngsten Berichte der führenden Cannabis-Forscher BDS Analytics und Arcview Market Research schätzen, dass die Verkäufe von CBD-Produkten bis 2024 die 20-Milliarden-Dollar-Marke durchbrochen haben werden. Durch die Kombination von CBD mit zuckerfreien Aromen fand Sally ihr Erfolgsrezept, indem sie sich umfassendere Verbrauchertrends rund um Wellness und gesündere, natürlichere Produkte zunutze machte.

Visuelles Branding für kleines Geld

MUHUs visuelles Branding sollte die Werte Reisen, Spontanität und Selbstliebe vermitteln, auf denen die Marke gegründet wurde. Nachdem Agenturen Preise von bis zu 20.000 £ für ein einziges Labeldesign aufriefen, wandte sich Sally an 99designs, um ihre Ideen zum Leben zu erwecken.

Zu Beginn bat sie Designer um ein Labeldesign für MUHUs erstes Produkt, einen süßen Hibiskus-Gin. Nachdem sie die ersten Entwürfe des Verpackungsdesigners SB.D sah, wusste Sally, dass er der Designer für alle MUHU-Verpackungen sein sollte: „Ich fand SB.Ds Arbeit wirklich innovativ und verließ mich auf mien Bauchgefühl.“

SB.D stellte sich als perfekte Ergänzung zur MUHU-Marke heraus; SB.D (auch bekannt als Samir Boudia) ist ein belgischer Designer, der die Leidenschaft zum Reisen teilt, auf der MUHUs Marke gegründet wurde. SB.Ds Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt auf 99designs half ihm dabei, ein einzigartiges Design zu kreieren, das globale Designelemente enthielt.

MUHU label design
MUHU Labeldesgn von SB.D

Das daraus entstandene Labeldesign kombiniert natürliche wellenartige Muster mit einer Farbpalette, die von Inseln inspiriert ist, um an die Freiheit und Spontanität des Reisens zu erinnern. Im Gegensatz zu den meisten Gin-Marken, die neutrale Farbpaletten und Vintage-Designs bevorzugen, sticht MUHU mit metallischen grünen Akzenten und einer dicken, kantigen Typografie heraus.

MUHU zeigt Haltung! Die Marke rebelliert gegen jede andere Gin-Marke, die es derzeit auf dem Markt gibt.
- Sally Wynter

Nachdem ihre Labeldesigns fertig waren, ließ Sally die Marke rechtlich schützen, brachte ihre Website auf Hochglanz und entwickelte Produktproben. Als alles fertig war, ging MUHU an den Start und kostete Sally insgesamt 1.300 £.

Was nun auf MUHU wartet

MUHU label design on orange background
MUHU Labeldesign von SB.D

Dank der Einzigartigkeit ihres Produkts und der Tatsache, dass sie in zwei der größten Gesundheits- und Wellness-Trends des Jahres ihrer Zeit voraus ist, könnte Sally einen Hype um MUHU kreieren, ohne zu viel Geld in Marketing zu investieren. Der Nachteil daran, Teil einer angesagten Branche zu sein? „Nicht jeder ist bereit für CBD und manche Händler und Vertriebe wollen sich mit CBD-Produkten noch nicht auseinandersetzen“, sagt sie.

Was plant MUHU als Nächstes? Sally möchte weitere neue Geschmacksrichtungen einführen (Lemongrass kommt als Nächstes!). Sie hofft, bald Fertiggetränke und alkoholfreie Spirituosen herausbringen zu können, die ebenfalls von den medizinischen Vorteilen von CBD profitieren und gleichzeitig zuckerfrei sind.

Da gesundheitsbewusstes Trinken weiterhin im Trend liegt, gibt es keinen Zweifel daran, dass MUHU als eine der ersten Marken dieser Art auf dem Markt weiterhin eine erstklassige Stellung einnehmen wird.