Wurdest du gerade damit beauftragt, einen Marken-Guide zu erstellen, und hast keine Ahnung, wo du anfangen sollst? Atme einfach tief durch, nimm dir eine Tasse Kaffee oder Tee (oder Wein) und mach dich bereit, alles darüber zu erfahren, wie man den krassesten Marken-Guide in Illustrator erstellt!

Überprüfe deinen Posteingang.
Wir haben dir soeben die erste Lektion per E-Mail geschickt.
In 7 Tagen zur Markenidentität – melde dich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Kurs an.
Zudem schicken wir dir kreative Tipps und Trends sowie gelegentliche Rabattaktionen (von denen du dich jederzeit abmelden kannst). *Mit dem Ausfüllen stimmst du unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu (am Seitenende verlinkt).
Hoppla! Sieht aus, als wäre etwas schiefgelaufen.

Das Wichtigste zuerst: Was ist ein Marken-Guide? Es ist ein Dokument, das das Wesen einer Marke erfasst. Er definiert ihre Persönlichkeit, ihren Stil und Ton und erklärt, wie die Marke kommuniziert. Ein Marken-Guide sollte strukturiert, leicht zu verstehen und höchst visuell sein.

Ich glaube, was einen großartigen Marken-Guide von einem mittelmäßigen unterscheidet, ist die Tatsache, dass du kein einziges Wort lesen musst, um die Marke zu verstehen. Ein wirkungsvoller Marken-Guide zeigt dir mithilfe von Bildern und Farbe alles, was du wissen musst.

In dieser Anleitung führen wir dich durch die folgenden Schritte:

Los geht’s!

Radpaw logo design
Logo-Design von Designer Mky für Radpaw.

1. Recherche

Der erste und wichtigste Schritt beim Erstellen eines Marken-Guides ist Recherche. Du solltest damit beginnen, alles aufzuschreiben, was dir in Bezug auf die Marke einfällt: Stil, Ton, Adjektive, zugehörige Objekte, Farben und sogar Handlungen. Stell dir die Marke als eine Person vor: Wie wäre er oder sie?

Descriptive features
Design von Mky für Radpaw.

Versuche nicht, eine hübsche präsentationsartige Seite dafür zu gestalten, sondern lasse deine Ideen einfach fließen. Es ist wirklich hilfreich, das Markenlogo vor dir zu haben, während du den Marken-Guide erstellst und alles dazugehörige aufschreibst – und ich meine alles, selbst, wenn es zunächst unwichtig klingt oder scheint.

Sobald du das Gefühl hast, alles aufgeschrieben zu haben, kannst du diese Stichwörter verwenden, um nach Bildern zu suchen, die das Image der Marke widerspiegeln. Wenn du keine Ahnung hast, wo du nach diesen Bildern suchen sollst, ist hier eine Liste der besten Seiten.

Collection of colorful images
Via Unsplash und Pixabay.

2. Vorbereitung deines Dokuments

Da du nun alles hast, was du brauchst, lass uns mit dem Designen beginnen!

  • Öffne Illustrator, erstelle eine neue Datei und gib deine gewünschte Seitengröße und Ausrichtung an (Ich werde für diese Anleitung 1280x720px im Querformat verwenden).
  • Stelle den Anschnitt auf 12px (oder frage deinen Drucker, mit welchen Größen er arbeitet, das kann sich leicht unterscheiden), den Rastereffekt auf 300 ppi und den Farbmodus auf CMYK.
  • Gib deine gewünschte Anzahl an Zeichenflächen ein (du kannst später neue hinzufügen oder entfernen), benenne dein Dokument und klicke auf Erstellen.
Illustrator image settings

Als Nächstes musst das Layout-Raster aus Hilfslinien erstellen.

  • Erstelle ein rechteckiges 20x20mm Raster und platziere es am Rand deiner Seite.
  • Drücke ctrl+R um die Lineale sichtbar zu machen, klicke es an und ziehe es, um deine Hilfslinie zu erstellen.
  • Platziere die Hilfslinien an den Innenseiten des Rechtecks.
Small corner in Illustrator
  • Bewege das Rechteck in die untere linke Seite deiner Zeichenfläche und platziere auch die Hilfslinien dort.
  • Achte darauf, dass deine Hilfslinien entsperrt sind (klicke dafür Ansicht > Hilfslinien > Hilfslinien entsperren), wähle die beiden horizontalen Hilfslinien und kopiere sie.
  • Klicke auf die nächste Zeichenfläche und drücke Shift+ctrl+V um sie auf die neue Zeichenfläche an derselben Stelle zu kopieren.
  • Wiederhole dies mit allen Zeichenflächen.
  • Benenne deine Ebenen mit den Hilfslinien in „Hilfslinien“ um , ziehe das Rechteck aus deiner Zeichenfläche (aber lösche es nicht, du brauchst es eventuell noch mal) und sperre die Ebene.

In den folgenden Schritten musst du auf die nächste Zeichenfläche klicken und eine neue Ebene für jedes Kapitel erstellen! Auf diese Weise wirst du in der Lage sein, dafür zu sorgen, dass alles geordnet ist, was deinen Arbeitsablauf einfacher und schneller macht.

3. Cover

Erinnerst du dich noch an all die schönen Fotos, die du zuvor zusammengetragen hast?

  • Nachdem du das Foto ausgewählt hast, das du am geeignetsten für das Cover des Marke-Guides hältst, öffne es in Photoshop.
  • Konvertiere es dann zu CMYK und speichere es als .psd.
CMYK Color Illustrator
Save as Illustrator
  • Gehe zurück zu deinem Illustrator-Dokument und erstelle eine neue Ebene. Benenne sie „Cover“ (wie kreativ, oder?).
  • Klicke auf die erste Zeichenfläche und platziere das .psd-Bild, indem du den Shortcut Shift+ctrl+P verwendest oder auf Datei > Platzieren klickst.
  • Ändere die Größe und Position des Bildes auf der Seite.
  • Du kannst Schnittmasken verwenden, wenn du möchtest. Wenn du nicht weißt, wie sie funktionieren, schau dir diesen Artikel zum Thema Schnittmasken an.

Es ist sehr wichtig, dass das Bild auch den Anschnittbereich ausfüllt!

Illustrator bleed area

Überlege dir, was das Cover enthalten soll. Natürlich muss das Markenlogo ein Teil sein. Importiere und platziere es, wo es sich für dich richtig anfühlt. Der Titel ist ebenfalls ziemlich wichtig, also tippe ihn ein oder beschrifte ihn selbst (wie ich es in diesem Fall getan habe). Und schon ist die Basis deines Covers fertig.

Radpaw Brand Guidelines
Design von Mky für Radpaw.

Lass es, wie es ist, und sobald alle Seiten fertig sind, schauen wir, ob wir es noch unterhaltsamer und interessanter machen können.

4. Inhaltsverzeichnis

Das ist wahrscheinlich die einfachste Seite.

Schreibe einfach die Titel der Kapitel in getrennte Spalten und lasse freien Platz für ihre jeweiligen Seitenzahlen – du kannst nie wissen, wie lang ein Kapitel sein wird.

An dieser Stelle wirst du merken, dass du eine Kopfzeile für den jeweiligen Seitentitel benötigst. Zum Glück hast du das Rechteck aufgehoben, dass du im zweiten Schritt erstellt hast.

  • Entsperre die erste Ebene, erstelle zwei weitere Hilfslinien mithilfe des Rechtecks und sperre sie wieder.
Black grid Illustrator
  • Gehe zur Cover-Ebene, kopiere den Titel, klicke zurück zur Ebene mit dem Inhaltsverzeichnis und kopiere alles. Passe die Größe an, damit es in die Kopfzeile passt.
  • Tippe darunter den Titel deiner aktuellen Seite und arrangiere sie nach deinen Wünschen.

Deine Seite sollte nun ungefähr so aussehen:

Brand guidelines contents
Design by Mky for Radpaw.

Lass alles, wie es ist, und gehe weiter!

5. „Über uns“-Seite

Beginne die Seite, indem du die Kopfzeile aus der Ebene mit dem Inhaltsverzeichnis in deine neue Ebene kopierst, die „Über uns“ heißt (du kannst dir auch kreativere Namen für die Ebenen einfallen lassen). Vergiss nur nicht, Shift+ctrl+V zu drücken, um alles zu kopieren.

Wenn du es nicht bereits getan hast, frage deinen Kunden nach den Unternehmensinformationen, die hier rein sollten.

Lass deiner Vorstellungskraft nun freien Lauf und nutze alle zuvor gesammelten Fotos. Vergiss nicht, sie in Photoshop zu CMYK zu konvertieren.

Du kannst sie beschneiden oder eine Collage aus ihnen machen – behalte nur den Markenstil im Hinterkopf. Platziere nun die Fotos, schreibe die Infos dazu, gibt die Seitenzahl an (das ist die dritte Seite) und ordne sie auf deiner Zeichenfläche an.

Brand guidelines about page
Design by Mky for Radpaw.

6. Das Hauptlogo

Kopiere die Kopfzeile in die neue Ebene. Füge die Seitenzahl hinzu, platziere das Hauptlogo auf der Zeichenfläche und notiere ein paar Hauptmerkmale des Logos, um sie hervorzuheben.

Brand guidelines master logo
Design von Mky für Radpaw.

7. Sekundäres Logo

Diese Seite ist optional, da nicht jede Marke ein zweites Logo hat. Wenn sie eines hat, wiederhole einfach die Schritte vom Hauptlogo.

Brand guidelines secondary logo
Design von Mky für Radpaw.

8. Logovarianten

Klicke auf die nächste Zeichenfläche, kopiere die Kopfzeile (Hilfslinien und Titel) in die neue Ebene und füge die Seitenzahl hinzu.

Die Logovarianten schließen die Farbe und das Format (vertikal oder horizontal) des Logos mit ein. Nachdem du alle Varianten zusammengetragen oder erstellt hast, musst du sie auf der Seite anordnen. Stelle sicher, dass du sowohl das Hauptlogo als auch das zweite Logo mit einschließt. Wenn du denkst, dass der zukünftige Nutzer des Guides etwas besonders beachten soll, kannst du immer eine Notiz auf der Seite hinterlassen.

Brand guidelines logo variations
Design von Mky für Radpaw.

9. Logoverwendung

Dieses Kapitel definiert, welches die minimale und maximale Größe ist, in der das Logo verwendet werden kann. Dies wird verhindern, dass das Logo in zu kleiner Größe verwendet wird, seine Lesbarkeit verliert und nur noch zu einem Tintenklecks auf einem Stück Papier oder einem hässlichen Pixel auf einem Bildschirm wird.

In diesem Fall werde ich die minimale Breite von 25mm für das vertikale Logo-Format verwenden. Für das horizontale Format behalte ich die vertikalen Proportionen, was zu einer minimalen Breite von 43mm führt.

Natürlich ist dieses Hundelogo so genial, dass ich keine maximale Größe festlege.

Minimum and maximum sizes for Radpaw logo
Design von Mky für Radpaw.

Du musst zudem den minimalen Platz festlegen, den das Logo um sich herum benötigt. Wenn du Text oder Elemente hast, die zu nah am Logo sind, riskierst du, dass es seinen Charme, seinen Charakter und seine Lesbarkeit verliert. Dieser Platz wird dem Logo helfen zu atmen und es sauber zu halten.

Radpaw logo differ sizing
Design von Mky für Radpaw.

Für dieses Logo werde ich das differ aus dem Slogan als Maßstab nehmen. (Du kannst dafür verwenden, was du für richtig hältst: Ein Element aus dem Logo, ein weiteres Wort oder einfach eine bestimmte Größe definieren):

Radpaw logo usage
Design von Mky für Radpaw.

10. Typografie

Ich habe dies im vorigen Kapitel nicht erwähnt, weil ich nicht wie eine kaputte Schallplatte klingen wollte, aber bitte vergiss nicht, auf die nächste Zeichenfläche zu klicken, die Kopfzeile (Hilfslinien und Titel) in die neue Ebene zu kopieren und eine Seitenzahl hinzuzufügen.

Diese Seite zeigt die Schriftarten, die für die Marke verwendet werden sollten. In diesem Fall habe ich meine eigene (chaotische) Handschrift verwendet, um den Titel der Marke in das Logo zu schreiben, daher habe ich mich in den Überschriften für denselben Stil entschieden. Wenn du es genauso machen willst, erwähne einfach, dass du eine individuelle Beschriftung dafür gewählt hast – das macht dich offensichtlich ziemlich cool!

Natürlich wirst du eine weitere Schriftart für Textabschnitte brauchen. Wenn du sie auswählst achte darauf, dass sie lesbar ist. Verwende niemals eine Handschrift.

Sobald du eine Schrift gewählt hast, schreibe das gesamte Alphabet mit dieser Schrift aus, ebenso wie alle Zahlen und Satzzeichen. Füge auch einen kleinen Textabschnitt mit derselben Schriftart hinzu. Dafür empfehle ich einen Lorem-Ipsum-Text. (Du fragst dich, was das ist? Das ist ein Platzhalter-Text ohne jegliche Bedeutung.)

Radpaw typography
Design von Mky für Radpaw.

11. Farbpalette

Dies ist mein persönlicher Lieblingsteil (Ich liebe Farben und mit ihnen herumzuspielen wirklich).

Hier solltest du alle Primärfarben der Marke erwähnen und zeigen. Schließe die Farben ein, die das Logo verwendet, und zusätzlich die Schwarzweiß-Töne, die sekundären Farben (in diesem Fall sind das die Farben des sekundären Logos) und die Akzentfarben. Dies ist optional. Es ist nicht notwendig, eine eigene Kategorie für sie zu haben, aber ich liebe Farbe, von daher, wieso nicht?

Wenn du Probleme hast, die richtigen Farben für die Marke zu finden, hilft dir vielleicht dieser Artikel über die Bedeutungen von Farben. Nachdem du entschieden hast, welche Farben am besten passen, ordne Boxen oder Punkte oder Spritzer oder was immer auch zum Markenstil passt, an, um die Farben zu zeigen, und füge ihre korrespondierenden Farbcodes (HEX, RGB und CMYK) hinzu. Wenn du nicht weißt, was diese Buchstaben bedeuten, empfehle ich dir, einen Blick auf diesen Artikel zum Thema Farbmodi zu werfen.

Radpaw color palette
Design von Mky für Radpaw.

12. Markenanwendung

In diesem Kapitel zeigst du die Geschäftsausstattung der Marke und weitere Materialien für die sozialen Medien (wenn es welche gibt).

Ordne sie einfach schön auf der Seite an und du bist fertig.

Radpaw business card
Design von Mky für Radpaw.

 

Radpaw facebook cover
Design von Mky für Radpaw.

13. Kontaktdaten des Designers

Auf dieser Seite geht es nur um dich! Füge ein Foto, ein paar Kontaktinformationen und natürlich dein abgefahrenes Logo-Design hinzu.

Radpaw contact the designer
Design von Mky für Radpaw.

Wenn der Guide digital genutzt werden soll, sorge dafür, dass alle Links funktionieren.

14. Glossar

Höchstwahrscheinlich wird dein Nicht-Designer-Kunde keine Ahnung haben, was all die Designbegriffe bedeutet, die du in deinem Guide verwendest. CMYK, Vektor, EPS, AI, RGB. Es gibt unzählige Begriffe, die für einen Laien wie Kauderwelsch klingen. Also erstelle ein Glossar, um alles zu erklären, was dein Kunde über diese Begriffe wissen muss.

Brand guideline glossary
Design von Mky für Radpaw.
Brand guideline glossary
Design von Mky für Radpaw.

15. Der Seite Persönlichkeit und Feinschliff verpassen

Ich weiß, ich habe gesagt, die Seite mit den Farben wäre mein Favorit, aber dieser Schritt macht auch Spaß. Nachdem du alle Elemente und Infos auf jeder Seite angeordnet hast, solltest du zum Anfang des Dokuments zurückgehen und es so cool wie möglich machen.

Da diese Marke lustig und unangepasst ist, haben der Kunde und ich uns darauf verständigt, dass sie ein abgefahrenes, chaotisches Image haben sollte. Daher hatte ich die komplette Freiheit durchzudrehen. Du solltest dies natürlich mit deinem Kunden absprechen, aber im Grunde kannst du einfach deinem Instinkt folgen und nicht zu viel darüber nachdenken.

Hier musst du auch die Seitenzahlen zu deiner Seite mit dem Inhaltsverzeichnis hinzufügen, also vergiss das nicht.

Brand guidelines contents
Design von Mky für Radpaw.

Während du dich damit komplett austoben kannst, musst du dennoch ein paar kleinere Regeln beachten. Auf deiner Seite mit den Logo-Variationen zum Beispiel solltest du nicht zu viele Sachen hinzufügen, damit sie nicht überladen aussieht. Der Hauptfokus soll immer noch auf den Logos liegen.

Radpaw logo variations
Design von Mky für Radpaw.

Aber auf der Farben-Seite oder der Kontakt-Seite zum Beispiel kannst du jede Menge lustige Elemente wie Farbspritzer hinzufügen. Schließlich regieren Farben die Welt und auf der Kontakt-Seite dreht sich alles um dich!

Radpaw brand guidelines color palette
Design von Mky für Radpaw.
Radpaw contact the designer
Design von Mky für Radpaw.

16. Speichern deiner Datei

Jetzt, wo dein Dokument fertig ist, musst du es speichern, damit du es deinem Kunden oder Drucker schicken kannst.

  • Gehe dafür auf Datei > Speichern unter, wähle Adobe PDF aus dem Dropdown-Menü und markiere Alle, um das Dokument in einer PDF-Datei zu speichern.
Saving radpaw brand guide
  • Gehe dann in dem Fenster, das sich öffnet, auf Druckermarken und Anschnitt und verwende die Einstellungen für den Anschnitt des Dokuments bei den Schnittmarken.
Bleed setting Illustrator
  • Klicke auf Speichern und deine Seite sollte so aussehen:
Radpaw brand guidelines image
Design von Mky für Radpaw.

Siehst du die kleinen Linien an den Rändern? An dieser Stelle werden die Seiten beschnitten und dafür brauchten wir den Anschnitt.

Wenn dein Kunde den Marken-Guide auch digital nutzen will, musst du ein paar Sachen anpassen.

  • Gehe zu Datei > Dokumentformat und entferne den Anschnitt (gib einfach 0 ein).
Illustrator document setup
  • Gehe zu Datei > Dokumentfarbmodus und wähle RGB-Farbe.

Jetzt musst du die CMYK-Bilder in RGB-Bilder ändern. Dafür musst du auf Fenster > Links gehen und jedes Bild, das den CMYK-Modus verwendet, neu verlinken.

Links panel illustrator
  • Speichere es dann einfach als PDF-Datei, wie im vorigen Schritt erklärt. Beachte, dass du diesmal keine Einstellungen für den Anschnitt vornehmen musst.

Wenn du eine editierbare Datei an deinen Kunden schickst, musst du ein Paket mit den verwendeten Bildern hinzufügen, sonst wird dein Kunde nicht in der Lage sein, die Datei ordentlich zu betrachten. Das gilt sowohl für die druckbaren als auch digitalen Dateien.

Dafür gehst du auf Datei > Verpacken, wählst aus, wo es gespeichert werden soll, und klickst Verpacken. Dies erstellt einen Ordner mit allen verwendeten Links, also vergiss nicht, auch diesen zu schicken.

17. Zusammenfassung

Wenn du diesen Satz liest, sollst du wissen, dass ich sehr stolz auf dich bin, denn du hast es zum Ende dieser Anleitung geschafft. Glückwunsch!

Du kennst nun die grundlegenden Schritte, um deine eigenen abgefahrenen Marken-Guidelines zu erstellen. Anleitungen machen dich allerdings nicht zum Meister, da musst du schon die Hände schmutzig machen, experimentieren, scheitern, noch mehr scheitern und dann erfolgreich sein. Vergiss nicht, Übung macht den Meister!

Überprüfe deinen Posteingang.
Wir haben dir soeben die erste Lektion per E-Mail geschickt.
In 7 Tagen zur Markenidentität – melde dich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Kurs an.
Zudem schicken wir dir kreative Tipps und Trends sowie gelegentliche Rabattaktionen (von denen du dich jederzeit abmelden kannst). *Mit dem Ausfüllen stimmst du unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu (am Seitenende verlinkt).
Hoppla! Sieht aus, als wäre etwas schiefgelaufen.

Dieser Artikel wurde von Andrea Stan (aka Mky auf 99designs), einer selbständigen Grafikdesignerin aus Rumänien mit Fokus auf Logo-Design und einer Liebe für Beschriftungen und Muster geschrieben. Die drei Dinge, auf die sie nicht verzichten könnte, sind Pflanzen, Sonnenschein und (laute) Musik.