Pilz-Produkte befinden sich im Aufschwung. Viele Menschen haben erkannt, dass Pilze jede Menge gesundheitliche Vorteile mit sich bringen, sei es in Form von Arzneimitteln, psilocybinhaltiger Pilze (auch bekannt als „Zauberpilze“) oder Lebensmitteln. Und dank der seit Jahren boomenden Gesundheits- und Wellnessbranche profitieren auch Pilz-Produkte von diesem Wachstum. Mit dem Aufkommen immer neuer Pilz-Produkte und -Marken, steigt auch die Nachfrage an Pilz-Designs und entsprechendem Branding.

Laut unserem Trendreport zu aufsteigenden Branchen ist die Nachfrage an Pilz-Designs und Branding in den vergangenen Jahren um 525 % gestiegen. Allein zwischen 2019 und 2020 stieg die Nachfrage um 100 %. Darauf basierend haben wir keine Zweifel, dass man diese Branche dieses Jahr im Auge behalten sollte und sich dieser Trend vielleicht sogar längerfristig fortsetzen wird.

illustration: Frau im schneidersitz und laptop auf dem schoß
Illustration von OrangeCrush

Bei Pilz-Produkten, die von Arzneimitteln über Psilocybin bis hin zu Gesundheits- und Wellnessprodukten sowie Lebensmitteln reichen, stellt sich die Frage, wie du all diese verschiedenen Pilz-Marken und -Produkte branden sollst.

In diesem Guide zeigen wir dir, wie man das Designen von Pilz-Marken und -Produkten am besten angehst. Wir erklären, wie die Branche derzeit aussieht und welche Herausforderungen die Entwicklung einer Pilz-Marke mit sich bringt. Zudem stellen wir dir drei Trends der Pilz-Branche vor, die du im Auge behalten solltest.

Welche Herausforderungen bringt Pilz-Branding mit sich?

Pilz-Produkte haben viele verschiedene Anwendungsgebiete. Das erschwert das Branding, da es der Kundschaft vermitteln muss, mit welcher Art Pilz-Produkt sie es zu tun hat und was sie vom Produkt erwarten kann.

Zu den Heilpilzen zählen beispielsweise über 200 Pilzarten, die Psilocybin produzieren, welches an sich eine stark psychedelische Droge ist. Wenn es verarbeitet und in angemessener Dosis genommen wird, sorgt Psilocybin für eine sanfte und entspannende Euphorie, die Menschen mit Angstzuständen und Depressionen beruhigen kann.

Verpackungsdesign von altrnate
Verpackungsdesign von crimson_comet

Diese Langzeitvorteile sind der größte Unterschied zwischen Heilpilzen und „Zauberpilzen“, der Freizeitdroge, die mit LSD verwandt ist und Halluzinationen oder gar spirituelle Erfahrungen hervorruft. Eine der Herausforderungen für Pilz-Marken besteht darin, diesen Unterschied zu kommunizieren und Menschen anzuziehen, die eine medizinische Behandlung wollen und nicht etwas, das die Lasershow eines Planetariums aufregender macht.

Falls dir das bekannt vorkommt, liegt das daran, dass medizinisches Marihuana jahrelang dasselbe Problem hatte. Besonders CBD-Produkte, die eher zur Schmerzlinderung gedacht sind statt high zu machen, mussten die Art und Weise ändern, wie der Markt des medizinischen Marihuanas gesehen wird, und sich vom „schlechten Ruf“ distanzieren. Wir haben darüber in unserem Guide zu CBD-Branding geschrieben und tatsächlich können wir von diesem Guide ein paar Dinge über Psilocybin-Designs lernen.

vier schwarze Verpackungsbeutel nebeneinander mit jeweils einem andersfarbigen Mond
Pilz-Verpackung für Chaga von _Ossobuko_

Der Erfolg des medizinischen Marihuanas ebnete den Weg für die neu aufkommenden Unternehmen für Heilpilze. Nur ein paar Jahre nachdem die gesetzlichen Beschränkungen aufgehoben wurden, entkriminalisierte der US-Bundesstaat Oregon zusammen mit ausgewählten Städten in Kalifornien und Colorado psychedelische Pilze. Man geht auch davon aus, dass die Corona-Pandemie Störungen wie Depressionen und posttraumatische Belastungsstörungen verstärkt hat und so neue und wirkungsvollere Lösungen erforderlich macht.

Trotz dieser Herausforderung werden wir sehr wahrscheinlich einen Aufschwung bei biopharmazeutischen Marken sehen, die sich auf Heilpilze spezialisieren. Laut U.S. News and World Report wird dies 2021 zu einer „boomenden“ Branche.

verpackungsdesign aus braunem papier für Pilze
Pilze als gesundes Lebensmittel. Verpackungsdesign von CathyD

Aber Heilpilze und psilocybinhaltige Pilze sind eigentlich nur ein kleiner Teil der aufstrebenden Pilz-Branche. Viele Pilz-Marken und -Produkte sind Delikatessen oder Gesundheits- und Wellnessprodukte, die das Immunsystem stärken oder eine gute Vitamin-D-Quelle darstellen.

Deshalb sehen viele Leute und Unternehmer die Vorteile von Pilzen, von Arzneimitteln bis hin zu Gesundheit und Wellness. Die größte Herausforderung besteht darin, wie du dein Produkt für deine Marke designst. Das Pilz-Design, für das du dich entscheidest, kann der Kundschaft deine Marke und dein Produkt vermitteln… solange du die besten Trends für Pilz-Marken und -Designs kennst.

Beispiele für Pilz-Designs

Damit du ein Gespür dafür bekommst, welche Trends für Pilz-Designs am besten funktionieren, wollen wir sie dir lieber zeigen, statt von ihnen zu erzählen. Wir orientieren uns stark an Lebensmittel- und Wellness-Marken sowie an Gourmet-Produkten, da biopharmazeutische Marken erst langsam auf den Markt kommen, jedoch dieselben Grundsätze gelten, nämlich Pilze auf eine Weise zu präsentieren, die für deine Marke und dein Produkt funktioniert. Hier sind ein paar Beispiele für Pilz-Designs:

medicinal mushroom & psilocybin design trends example: Naturealm
Design für Heilpilze von Nanang_Saputro.
medicinal mushroom & psilocybin design trends example: Form & Fungtion
Design für Heilpilze von gothlux.

Das minimalistische, geschäftsorientierte Logo von Nanang_Saputro ist ein guter Ausgangspunkt. Dieses Superfood-Unternehmen möchte die Aufmerksamkeit auf den Pilz und die Natursymbolik (ein Blatt) lenken, um die Menschen dazu zu bringen, die natürlichen und gesunden Seiten ihres Produkts zu sehen.

Für ein Unternehmen, das sich auf Psilocybin-Microdosing spezialisiert hat, nutzt gothlux eine minimalistische und moderne Darstellung eines Pilzes, um den Fokus auf den Markennamen zu lenken. Minimalismus ist grundsätzlich eine hervorragende Wahl für pharmazeutische Marken und kann bei Designs für Heilpilze den Blick auf die Professionalität lenken.

medicinal mushroom & psilocybin design trends example: Micro Mycology
Design für Heilpilze von Digital Arena.
Logodesign für ein Unternehmen für pflanzliche Heilmittel in der Kategorie der Psychedelika von theai

Wenn du dich auf den wissenschaftlichen und technologischen Aspekt konzentrieren möchtest, kannst du wissenschaftsbezogene Formen wie das abstrakte Molekül-Design im Logo von Micro Mycology oben nutzen. Der Hauptfokus dieses Logos liegt auch hier wieder auf der Darstellung der Pilze mit ihrem stilistischen Design und der kreativen Farbgebung.

Theais Design für ein Wellness-Unternehmen für psychedelische Medizin zeigt, wie man ein simples, minimalistisches Logo gut nutzt. Das Logo erzeugt ein einprägsames und angenehmes Bild, welches wahre Wunder für den Wiedererkennungswert der Marke bewirkt. Es hinterlässt nicht nur einen bleibenden Eindruck in den Köpfen derer, die es sehen, sondern suggeriert auch, dass das Unternehmen selbst so professionell und wissenschaftlich ist wie das Logo. Das Design demonstriert zudem eine wichtige Technik bei der Nutzung von Minimalismus: leuchtende Farben.

Beispiel für Designtrends von Heilpilzen und Psilocybin: Mushroom Karma Pharma
Design für Heilpilze von Trzy“

Weiter unten gehen wir näher darauf ein, aber wenn du Bilder von Pilzen in deinem Logo und deinen Werbematerialien nutzt, sind die meisten Designs entweder simpel und minimalistisch oder realistisch und detailliert. Trzy“ zeigt, wie man detaillierte Pilze nutzt, mit geschwungenen Stämmen und hypnotischen Schirmen.

Dieses Logodesign betont die medizinischen Vorteile des Unternehmens. Das passt besser zu seiner Markenidentität als „psychedelische Therapie“, könnte aber unklug für Marken sein, deren Fokus mehr auf Gesundheit und Wellness oder Delikatessen liegt.

Wenn du mehr Beispiele sehen möchtest, schau dir unsere Seite mit Pilz-Logos an. Hier findest du Beispiele aus allen möglichen Branchen.

Die angesagtesten Trends bei Pilz-Designs

Was können wir von den obigen Pilz-Designs lernen? Hier sind drei Erkenntnisse darüber, was in deinem eigenen Logo und Branding für Pilz-Marken und -Produkte enthalten sein sollte.

Simple, minimalistische und moderne Formen

Beispiel für Designtrends von Heilpilzen und Psilocybin: Mamaqi
Design für Heilpilze von Pepper Pack Design

Pilze haben eine… sagen wir „witzige“ Form. Sie sind leicht zu erkennen, weshalb ein minimalistischer Stil so gut für sie funktioniert. Ihre natürlichen Rundungen lassen sie von Natur aus freundlich und einladend wirken. Deshalb sollte klar sein, welches Bild im Mittelpunkt stehen sollte, wenn du ein Logo für ein Unternehmen designst, das mit Pilzen zu tun hat.

Schau dir das Beispiel von Pepper Pack Design oben an: Die Pilze sind Halbkreise mit einem kleinen Rechteck, welches den Stamm darstellt, und dennoch sind sie klar als Pilze zu erkennen, die obendrein auch noch echt niedlich sind. Und die Farben verleihen dem Produktdesign einen lebhaften und jugendlichen Stil.

Logodesign von Ice-boy™
small bottle with a pink cap and geometric dots design on the label
Verpackungsdesign von AnChY.MaT

Ein weiterer Ansatz besteht darin, simple Linien und geometrische Formen für einen moderneren Look zu nutzen. Der Trick ist, etwas Einfaches und doch Stilistisches mit deinem Pilz-Design zu machen. Etwas, durch das erkennbar ist, dass es dein ganz eigenes Design ist. Wie wir bereits sagten, haben Pilze eine ganz bestimmte Form, daher kannst du ruhig ein wenig experimentieren und künstlerisch werden. Die Leute werden dennoch erkennen, dass es sich bei der Form um einen Pilz handelt.

Handgezeichnet, realistisch und detailliert

Beispiel für Designtrends von Heilpilzen und Psilocybin: Lucidum Medicinals
Design für Heilpilze von spArt31™

Bei der Verwendung von Pilzbildern kommt es auf die Persönlichkeit deiner Marke und deine Zielgruppe an. Manche Marken entscheiden sich für einen minimalistischen und modernen Stil, andere hingegen für handgezeichnete, realistische und detaillierte Bilder. Bei diesem Ansatz vermitteln die Illustrationen eine natürlichere und gesündere Vorstellung von Pilzen.

vintage-inspired illustration-style logo showing wide mushrooms
Logodesign von drawdrainer
Logodesign von Gwydion

Selbst wenn du eine klassische Pilzform möchtest, gibt es Möglichkeiten, diese ein wenig aufzupeppen. Schau dir die Logos von Liebmann Schwammerlfarm und Holy Shiitake an und achte darauf, wie sie auf eine Illustration der klassischen Pilzform setzen. Dieser künstlerische Touch verbessert den Gesamtlook des Logos und lässt es verspielter wirken, wodurch es einprägsamer wird und der Marke insgesamt nutzt.

Du kannst detaillierte und realistische Darstellungen nutzen, um auf die natürlichen Eigenschaften des Pilzes einzugehen. Dieser Ansatz funktioniert am besten für Unternehmen, die die natürlichen und lebensmitteltechnischen Eigenschaften hervorheben wollen, die mit Pilzen assoziiert werden, da realistische Darstellungen an den Geschmack erinnern. Und da Pilze in allen möglichen Formen und Größen vorkommen, wirst du eine Sorte finden, die den „richtigen“ Look für deine Marke hat.

Warme, aufmunternde Farbtöne

round logo showing a pink-hued rainbow over line-illustrated mushrooms
Logodesign von TheBluebird
Logodesign von TheBluebird

Viele Marken für Heilpilze und Psilocybin setzen in ihren Designs auf warme, aufmunternde Farbtöne. Besonders findet man Farben wie sanfte Pinktöne und beruhigende Blautöne. Wie du im Logo der San Diego Mycological Society sehen kannst, vermittelt auch ihr hellerer Blauton eine aufmunternde Atmosphäre. Die belebenden Töne in diesen Designs verleihen den Logos ein interessanteres und dynamischeres Element.

zwei Produktetiketten mit illustrierten Pilzen, eines mit violetter Kappe und das andere mit blauer Kappe
Etiketten-Design vonWg3.mil

Eine weitere relevante Farbe ist Braun, da dies in der Tat die natürliche Farbe der meisten Pilze ist. Diese wohltuenden Brauntöne verleihen dem Logo und Produkt einer Marke einen natürlicheren und realistischeren Look.

Was kommt für deine Pilz-Marke als Nächstes?

Pilz-Produkte und -Marken haben sich definitiv eine gesunde Nische geschaffen. Und mit der zunehmenden Verbreitung von Pilz-Marken und -Produkten steigt auch die Notwendigkeit des individuellen Brandings, um sich von Mitbewerbern abzusetzen und sein Produkt glänzen zu lassen. Schau dir die Trends und Designs oben an, um deinem Unternehmen einen Vorsprung in der boomenden Pilz-Branche zu verschaffen. Im Zweifelsfall gibt es immer noch die Möglichkeit, einen Profi zu engagieren, der weiß, was zu tun ist.

Du benötigst ein Pilz-Design?
Unsere Design-Community steht dir mit Rat und Tat zur Seite.