Heute werfen wir einen Blick auf die besten Logos, die man für Geld kaufen kann – die Logos der 10 wertvollsten Unternehmen. In diesem Artikel haben wir die Logos der reichsten Unternehmen der Welt analysiert. Während einige von ihnen zu den bekanntesten und besten Logos der Welt gehören, wirst du andere noch nie gesehen haben.

Nun, der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen, dass man ein besseres Logo bekommt, je mehr Geld man ausgibt. Und während es durchaus jede Menge bedeutende Logos von den Größten der Unternehmenswelt gibt, mag es dich überraschen, dass „das Beste, was man für Geld bekommt“ nicht immer besonders beeindruckend sein muss. Manchmal kann es als Unternehmer mit kleinem Budget ganz einfach sein, mit ein bisschen Kreativität und einem großartigen Designer das nachzumachen, was die ganz Großen haben.

Deshalb präsentiere ich dir kurzerhand die Logos der größten Unternehmen der Welt (berechnet nach dem Börsenwert, was laut Google bedeutet: Wert der Aktien multipliziert mit der Anzahl der verkauften Aktien, aufgerundet auf die nächste Milliarde. Ja – Milliarde.).

1. JPMorgan Chase

Als eine der größten Finanzinstitutionen der Welt ist JPMorgan and Chase die wertvollste Bank der Welt, mit einem Vermögen von über 2.35 Billionen US-Dollar. Es ist auch die sechstgrößte Aktiengesellschaft der WELT. Dementsprechend ist es zweifelsfrei ein mächtiges Unternehmen.

Das aktuelle Logo vom Finanzgiganten JPMorgan Chase.
Das aktuelle Logo von Chase, einem Tochterunternehmen von JPMorgan Chase.

Und sie vermitteln dies äußerst gut mit ihren Logos. Der simple, ausgeprägte Druck und die minimale Verwendung von Grafiken steht definitiv für Stärke und Autorität und sagt dir „Wenn du mit einer Zahlung im Rückstand bist, werden wir dir so schnell eine Säumnisgebühr aufbrummen, dass es dir den Kopf verdreht.“ Und das ist so ziemlich genau das, was sie als Bank wollen.

2. Johnson & Johnson

Johnson + Johnson logo
Das aktuelle Logo von Johnson + Johnson ist quasi identisch mit dem aus dem späten 19. Jahrhundert.

Kennst du das alte Sprichwort „Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht“? Dieses Sprichwort hätte auch gut für Johnson + Johnson geschrieben worden sein können, einen der Weltmarktführer für medizinische Geräte, Arzneimittel und Konsumgütern.

Das Logo basiert auf der Unterschrift von James Wood Johnson, einem der Unternehmensgründer. Und während sie definitiv keine Punkte für Kreativität oder Originalität gewinnen (wer ändert denn sein Logo 100 Jahre nicht!?), hat die Tatsache, dass sie ihr Logo unverändert belassen haben, zu einem RIESIGEN Wiedererkennungswert in ihrer Branche geführt.

3. Tencent

The logo for Tencent, one of the richest companies in the world
Hauptlogo von Tencent
Gaming subsidiary logo for Tencent
Gaming Logo von Tencent
Music subsidiary logo for Tencent
Logo der Musiktochter von Tencent

Tencent ist ein Newcomer unter den wertvollsten Unternehmen der Welt. Bis vor Kurzem waren die wohlhabendsten Unternehmen beinahe ausschließlich amerikanisch, aber dieses chinesische Konglomerat hat einen raschen Aufstieg hinter sich, um sich mit den Besten zu messen. Erreicht haben sie dies, indem sie ihre Finger so ziemlich überall im Spiel haben – Gaming, Social Media, E-Commerce, Smartphones und vieles mehr.

Bei so vielen Produkten und Dienstleistungen ist ein vielseitiges Logo ein Muss. Das Standardlogo enthält den Markennamen sowohl in Englisch als auch Chinesisch, um ihr internationales Betätigungsfeld widerzuspiegeln. Tencent gestaltet zudem ihr Logo für Gaming (indem sie das T aus ihrem Logo in ein Steuerkreuz einarbeiten) und Musik (wo sie nur ihre Markenfarben verwenden) anders. Dies zeigt, wie abwechslungsreich Branding sein kann, wenn es sein muss.

4. Alibaba Group

The logo for Alibaba.com, one of the richest companies in the world
Das Logo für Alibaba strebt Jubel und Energie an

Alibaba, ein weiteres chinesisches Konglomerat, ist benannt nach dem Charakter in 1001 Nacht, den du vermutlich wegen seines bekannten Spruchs „Sesam, öffne dich!“ kennst. Ähnlich wurde Alibaba konzipiert, um Türen zu öffnen – ein Unternehmen, das auf universelle Anziehungskraft aus ist. Wie sich zeigt, funktioniert das für sie, angesichts der Tatsache, dass sie nun der größte weltweite Einzelhändler sind.

Während es sicherlich nicht das originellste oder schönste Logo ist, versucht es die Massen anzusprechen. Der Negativraum innerhalb des Buchstabens „a“ ist geformt wie das Profil eines lächelnden Mannes. Die schräge Perspektive und der dramatische, nach Kritzelei aussehende Schwung des Buchstabens lässt ihn ebenfalls aussehen, als wäre er in Bewegung. Insgesamt hat dieses Logo eine ansteckende Energie, die dich mitreißen will.

5. Berkshire Hathaway

Berkshire Hathaway Logo
Brooks Running, ein Tochterunternehmen von Berkshire Hathaway, Inc.
Logo für Fruit of the Loom, ein Tochterunternehmen von Berkshire Hathaway, Inc.
Logo für Heinz Kraft, ein Tochterunternehmen von Berkshire Hathaway, Inc.

Vielleicht hast du noch nie von Berkshire Hathaway, Inc. gehört, dem Investmentunternehmen von Warren Buffet, aber das ist okay. Denn du hast DEFINITIV von ihren Tochterunternehmen gehört: GEICO, Fruit of the Loom, Dairy Queens, Brooks Running, Kraft Heinz… die Liste geht noch ewig weiter.

Und auch wenn Berkshire Hathaways Logo unglaublich simpel ist, funktioniert es für sie. Als Holdinggesellschaft soll der Fokus nicht auf ihnen liegen, sondern auf ihren Tochtergesellschaften. Daher ergibt ihr unscheinbares, einfaches Logodesign Sinn, während ihre Tochtergesellschaften mit ihren modernen Designs mehr nach Aufmerksamkeit schreien.

Auch ihre Schriftart wirkt zu ihren Gunsten; die dicke Schrift gepaart mit ein paar Serifen verleiht ihnen ein robustes und unerschütterliches Gefühl – genau das, wonach man bei einer weltweit führenden Holdinggesellschaft sucht.

6. Facebook

Anfangs hieß Facebook zunächst thefacebook.
Nachdem das „the“ aus dem Namen verschwand, wurde facebook unglaublich erfolgreich. Dieses Logo war für 10 Jahre das Gesicht des Unternehmens, von 2005 bis 2015.
Dieses Logo ist seit 2015 das Gesicht von Facebook.

Sofern du nicht seit 2005 in einer Höhle lebst, muss man Facebook nicht vorstellen. Während das in Mark Zuckerbergs Studentenzimmer gegründete Unternehmen ursprünglich „The Facebook“ hieß, verzichtete man schon bald auf das „The“ und schuf somit eines der erfolgreichsten sozialen Netzwerke der Welt.

Das Facebook-Logo funktioniert, weil es unverkennbar ist. Selbst als das Unternehmen 2015 sein Logo neu gestaltete, behielt es die wichtigsten Elemente bei und nahm nur kleinere stilistische Änderungen vor, um sicherzustellen, dass die Marke intakt blieb.

7. Alphabet

Alphabet’s Logo
Logo für Alphabet, Googles Tochterunternehmen

Keine Sorge, falls du noch nie von Alphabet gehört hast. Das Unternehmen ist noch recht jung und wurde erst 2015 gegründet. Alles was du wissen musst, ist, dass Alphabet von Larry Page und Sergey Brin gegründet wurde und die Muttergesellschaft von Google und über 200 weiteren Unternehmen der Tech-Branche ist.

Von daher… ja… in den Worten von Ron Burgundy: Sie sind ne ziemlich große Nummer. Aber ihr Logo? Nicht wirklich.

Für eines der führenden Technologieunternehmen der Welt fühlt sich ihr Logo nicht sonderlich stark an. Und als Muttergesellschaft versagt Alphabet dort, wo Berkshire Hathaway erfolgreich ist. Während Berkshire Hathaway darauf verzichtete, die Logos eines seiner Tochterunternehmen nachzuahmen, hat Google offensichtlich versucht, den Google-Zauber nachzubilden (ohne direkt ihr eigenes Google-Logo zu kopieren). Nur leider sind die Ergebnisse ziemlich gescheitert.

8. Apple

Das ursprüngliche Apple-Logo mit Isaac Newton, der neben einem Baum sitzt, hielt nur ein Jahr und wurde 1976 ersetzt.
Der Regenbogen-Apfel war über 22 Jahre lang Apples Logo, bis Steve Jobs mit seiner Rückkehr zum Unternehmen 1998 zu einem monochromen Look wechselte.
Apples aktuelles Logo. Apple verwendet neben dem monochromen Apfel auch Schwarz, Weiß und Grau.

Apple, die uns das MacBook, das iPad, das iPhone, den iPod und noch ein paar andere Technologien gebracht haben, für die Menschen wortwörtlich vor Geschäften campen, ist zweifelsfrei eine der bekanntesten Marken der Welt.

Ebenso wie ihr Logo. Während das ursprüngliche Logo aus den 70ern ein bisschen… komisch… war (es zeigte Isaac Newton neben einem Baum sitzend), wechselten sie 1976 zu ihrem bekannten Apfelsymbol.

Und auch wenn das Unternehmen kleinere Änderungen an Farbe und Finish vornahm, blieb das Logo in den letzten 30 Jahren unberührt. Was beim Apple-Logo funktioniert, ist, dass wenn du es siehst, du sofort an Apple-Produkte denkst. Es besteht kein Zweifel darin, was du bekommst oder was sie verkaufen.

9. Amazon

Amazons ursprüngliches Logo, als sie noch Online-Buchhändler waren.
Amazon gestaltete sein Logo 1998 um, als sie ihre Dienste und verkauften Waren ausweiteten.
Amazons aktuelles Logo seit dem Jahr 2000.

Ich denke, ich spreche für so ziemlich jeden auf diesem Planeten, wenn ich sage: „DANKE AMAZON!“. Mit Amazon Prime kann ich mir quasi alles unter der Sonne in 48 Stunden oder weniger nach Hause liefern lassen. Und das (fast) umsonst. Jackpot!

Und Amazon hat fantastische Arbeit geleistet, dies im Logo widerzuspiegeln. Siehst du, wie der Pfeil von A nach Z geht? Das ist ein kleiner unterschwelliger Trick, der die Bandbreite ihrer Produkte suggeriert und gleichzeitig eine Anspielung darauf, dass sie nach Hause liefern – der Service, der sie zu einer bekannten Marke gemacht hat. Es sieht außerdem aus wie ein glückliches Gesicht, was ihren Fokus auf Kundenzufriedenheit symbolisiert.

10. Microsoft

Microsoft logo
Nach 25 Jahren änderte Microsoft 2012 endlich sein Logo.

Alte Logos:

Microsofts ursprüngliches Logo wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen in weniger als 24 Stunden mithilfe von BASIC designt, einer beliebten Computersprache.
Das Microsoft-Logo wurde von 1975 bis 1987 ein wenig grüner.
Dieser simple Schriftzug war von den späten 80ern bis 2012 das Gesicht von Microsoft.

Während sich Microsoft in den vergangenen Jahren einige Fehltritte geleistet hat (ich meine euch, Zune und Windows 10), war das Redesign ihres langjährigen Logos im Jahr 2012 keiner davon.

Obwohl das von 1987 bis 2012 verwendete Logo okay war (mir gefiel besonders der kleine Einschnitt im „O“, durch den es ein bisschen aussah wie Pac-Man), lies es designmäßig doch zu wünschen übrig.

Das neue farbige Logo fühlt sich weniger streng an. Und das aus Würfeln bestehende Fenster, bei dem jedes der großen Microsoft-Produkte repräsentiert wird (Blau für Windows, Rot für Office, Grün für Xbox und Gelb für… nun ja, Gelb steht eigentlich für nichts, aber da man kein Fenster mit drei Scheiben machen kann, lassen wir das durchgehen), war genial.

Es ist auch erwähnenswert, dass unter allen Unternehmen auf dieser Liste Microsoft dasjenige mit der größten Markenidentitätskrise zu sein schein. Ernsthaft. Jedes Mal, wenn sie ein neues Logo designen, sieht es aus, als wäre es für ein komplett neues Unternehmen.

In Sachen Markenidentität nicht so clever, Microsoft.

Was lernen wir von den Logos der größten Unternehmen?

Was kannst du als Unternehmer (der sicherlich erfolgreich ist, aber in nächster Zeit wahrscheinlich eher nicht auf dieser Liste auftauchen wird) also von diesen Unternehmenslogos lernen?

Überlege, was dein Logo über deine Marke aussagt

Dein Logo soll widerspiegeln, wer du als Marke bist. Daher soll dein Logo ausstrahlen, wofür deine Marke steht, genauso wie das Logo von JPMorgan Chase Autorität ausstrahlt.

Habe keine Angst davor, Eindruck zu hinterlassen

Während du kein Logo designen willst, das es übertreibt, solltest du keine Angst davor haben, ein Statement zu setzen. Du willst nicht wie Alphabet enden: ein großes und mächtiges Unternehmen mit einem schlechten Logo.

Finde heraus, was für dich funktioniert – und bleibe dabei

Viele der Unternehmen auf dieser Liste – einschließlich Apple und Johnson & Johnson – haben so ziemlich seit ihrer Anfangszeit dasselbe Logokonzept mit einigen wenigen Änderungen (und im Falle von J&J sind das mehr als 100 Jahre). Und selbst wenn sie größere Änderungen vorgenommen haben, passten diese zum Motiv.

Während es nie schaden kann, dich neu zu erfinden, versuche, etwas zu finden, das für dich von Beginn an funktioniert und bleibe dabei. Die Menschen gewöhnen sich an dein Logo und assoziieren es mit deiner Marke und wenn dieses Logo gleich bleibt, erhöhst du mit der Zeit den Wiedererkennungswert deiner Marke. Unser ultimativer Guide zu Logodesign führt dich Schritt für Schritt zu deinem eigenen Logo und gibt dir weitere Tipps, die dir beim Designen deines Logos helfen.

Bereit für dein eigenes Logo?
Ein Logodesign-Wettbewerb kann dir dutzende Ideen von Designern aus der ganzen Welt einbringen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich von Alex Bigman verfasst und 2013 veröffentlicht. Die neue Version wurde aktualisiert und um neue Informationen und Beispiele ergänzt.