Die besten Cover für Kochbücher sind jene, die uns zum Kochen inspirieren. Sie füllen unsere Vorstellungskraft mit Düften, Geschmacksnuancen und Aromen. Um diese Gefühle zu wecken, braucht dein Kochbuch ein Cover mit den richtigen Zutaten. Zum Glück können wir dir helfen, das richtige Rezept zu finden. Die in diesem Artikel beschriebenen Kochbuch-Cover sollten dir einen Bauch voller Ideen und Inspirationen bescheren. Los geht’s!

Naturfarbene Kochbücher

Beginnen wir mit einem Designstil, der den Ort repräsentiert, von dem unser Essen kommt: die Erde! Erdverbundene, naturfarbene Kochbuch-Cover beinhalten gedeckte Grün-, Gelb-, Braun- und Rottöne. Dies sind Farben, deren Ziel es ist, den Leser näher zur Erde und Natur zu bringen. Sie können als Hintergrund, Füllfarbe oder in Mustern verwendet werden, auf die Naturliebhaber gut ansprechen. Wenn dein nächstes Kochbuch das Ziel hat, eine Verbindung zwischen dem Leser und der Natur herzustellen, denke über ein naturfarbenes Kochbuch-Cover nach.

Konzeptionelle Cover für konzeptionelle Kochbücher

book cover
Food Before 5 cover by Lovlie.
The Complete Ketogenic Diet for Beginners cover via iTunes.

Eine feste Größe in der Welt der Kochbücher waren schon immer konzeptionelle Bücher. Das Ziel dieser Bücher ist nicht nur Einfluss darauf zu haben, was wir essen, sondern auch darauf, wie wir über Essen denken – beispielsweise wie man Mahlzeiten schon vor 17 Uhr fertig zubereiten kann oder wie man Cocktails zubereitet aus den Spirituosen, die man zu Hause hat.

Designer können diesen Stil durch konzeptionelles Design ergänzen, wie zum Beispiel auf dem Cover von The Carb Party Diet mit der Illustration einer Frau, die auf einem riesigen Cupcake sitzt. Das Konzept wird durch einen Blick auf das Cover deutlich: Wenn du eine Frau bist, die versucht Gewicht zu verlieren, kannst du es dir immer noch leisten so viele Kohlenhydrate zu essen, dass sie für einen gigantischen, metaphorischen Cupcake ausreichen! Dieses Konzept lässt sich auf das Buchdesign übertragen, indem man stilisierte Grafiken verwendet, die an Buchcover von Büchern mit weiblicher Zielgruppe erinnern. Dieser konzeptorientierte Designansatz könnte perfekt zu deinem nächsten konzeptbasierten Kochbuch passen.

Leuchtende und frische Farben

book cover
Hello Summer cover by jeffreybalch.

Wenn es darum geht, sich abzuheben, gibt es nichts Besseres, als ein Kochbuch mit leuchtenden und frischen Farben. Zusätzlich zur visuellen Stimulation, stehen bunte Farben für frisches Essen und Gesundheit. Wer mag das nicht? Diese Ästhetik hat außerdem eine hochwertige Wirkung und zeigt oftmals die stilvollsten modernen Delikatessen. Ob nun ein grüner Gurken-Smoothie, eine kräftige, rote Fruchtsauce über einem Brownie oder ein leuchtendes Sommerblau; das Verwenden von bunten Farben könnte deinem nächsten Kochbuch das gehobene Aussehen verpassen, das es braucht.

Rustikale und herzhafte Bilder

Das warme und herzhafte Ende der Essensskala bringt rustikale und herzhafte Designelemente und Bilder mit sich. Denke an tiefe Farben, gealterte Ästhetik oder auch die Verwendung von malerischen Gestaltungsmitteln. Wenn es in deinem Kochbuch um rustikales Essen geht, denke darüber nach, das Foto deines Essens auf einem dunklen Holztisch zu arrangieren.

Wenn Fotografie nicht nach deinem Geschmack ist, ziehe in Betracht, das Essen in deinem Buch darzustellen, als wäre es grob mit Buntstift gezeichnet oder gemalt. Dieser Ansatz sollte dir helfen, deine Leser in die richtige Stimmung für ein warmes und behagliches Essen am Kamin zu versetzen.

Bücher mit Persönlichkeit

book cover
Cravings cover via E! News.
book cover
Kitchen Confidential cover via Anneconventional.
book cover
Food, Health, and Happiness cover via Oprah.com.

Niemand mag es, allein in der Küche zu sein. Dafür gibt es Kochbücher von Promis! Sie geben dem Leser das Gefühl, einen Meisterkoch an ihrer Seite zu haben. Da die Prominenten selbst den Reiz dieser Bücher darstellen, ist es wichtig, dass sie auch auf dem Cover zu sehen sind. Während der Ansatz, einen lächelnden Promi-Koch neben leckerem Essen zu zeigen, gut funktioniert, solltest du dennoch keine Angst haben, auch etwas Persönlichkeit zu zeigen, wie bei der ernsten Haltung von Kitchen Confidential.

Dieser Ansatz gilt nicht nur für große Promis: Cooking for Paris zeigt das Bild einer Frau, die südliche Gastfreundschaft in ihre kleine Küche nach Paris gebracht hat. Die Geschichte der Frau ist so interessant, dass sie kein Promi sein muss, um das Interesse des Lesers zu wecken. Wenn jemand mit einer besonderen Geschichte oder eine berühmte Persönlichkeit an deinem Kochbuch mitwirkt, achte darauf, diese Person so auf dem Cover zu zeigen, dass ihre Persönlichkeit strahlt.

Rezeptbücher mit mehr als nur einer Prise kräftigen Geschmacks

book cover
Sous Vide at Home cover via Amazon.
book cover
Project Smoke cover via Amazon.
book cover
The All Purpose Lentil Cookbook cover by Martis Lupus
book cover
Thug Kitchen cover via Amazon.
book cover
Flour Water Salt Yeast cover via Amazon.

Einige Speisen benötigen keine lange Einleitung. Wenn es um Kochbücher mit kräftigem Geschmack geht, habe keine Angst davor, ein paar schlichte Bilder zu verwenden, wie man sie in den obigen Beispielen sieht. Ein einfaches Foto eines knusprigen Brotlaibes oder eines saftigen Steaks auf dem Grill kann genug sein, um jeden Essensliebhaber zu ködern. Für Kochbücher über deftiges Essen, das nicht so spannend zu betrachten ist, brauchst du keine Angst davor haben, Illustrationen zu verwenden, wie im The All Purpose Lentil Cookbook, welches kräftige und farbenfrohe Linsen zeigt, die von dekorativer Typografie umgeben sind.

Du fühlst dich inspiriert? Wenn nicht, bist du vielleicht einfach hungrig! Bevor du gleich wieder auf dem Sprung in die Küche bist, um an deinen Rezepten zu feilen, vergiss nicht dir zu überlegen, welcher dieser Designstile es deinem Kochbuch erlauben würde, eine Verbindung zu deinen Lesern aufzubauen. Bon appétit!

Du willst ein köstliches Cover für dein Kochbuch? Starte noch heute einen Designwettbewerb für Buchcover!