Man sollte ein Buch niemals nach seinem Cover beurteilen – das Gleiche gilt sicher für Bier, aber sind wir doch mal ehrlich – wer hält sich daran? Eine kleine Hausbrauerei hat vielleicht das beste Bier weit und breit, aber niemand merkt’s, es sei denn, sie haben ein auffälliges Etikett. Ein Craft-Bieretiketten-Design muss nicht ultra hip sein oder ein besonderes Gimmick haben, aber mindestens ein Design-Element, das entweder dazu anregt, die Brauerei zu besuchen oder das Bier anderswo zu probieren. Pünktlich zum Internationalen Tag des Bieres seht ihr hier eine ganze Reihe von Hausbrauereien, die es mit ihren Etiketten richtig machen:

River Horse: Ewing Township, New Jersey

Chris und Glenn, die Besitzer von River Horse, waren, wie sie selbst sagen, „Finanz-Heinis“, die Anzüge trugen und in kleinen Bürozellen ihr Dasein fristeten. Craft-Bier brauen liegt ihnen jetzt viel mehr am Herzen. Ihr Etiketten-Design spiegelt diese bodenständige und urige Qualität ihres Brauwerks wider.

River Horse Etiketten

Die Etiketten von River Horse haben eine kindliche Anmutung, mit handgemalten, einfachen Illustrationen. Das Nilpferd-Logo geht zurück auf die alten Ägypter und ihre Hieroglyphen, nur dass River Horse eine frische Herangehensweise zeigt, den Geschmack des Biers mit einem Flusspferd immer wieder neu auszudrücken. Als Design-Element zieht es die Aufmerksamkeit auf sich und bringt Kontinuität zwischen den verschiedenen Sorten, obwohl es immer wieder variiert. So zieht es den Betrachter in seinen Bann, sowohl zum Hinschauen als hoffentlich auch zum Kosten.

Grimm Artisanal Ales: Brooklyn, New York

Grimm ist eine „nomadenhafte“ Brauerei. Das bedeutet, dass sie ihre Rezepte in der heimischen Küche entwickeln, um sich dann an größere Brauereien zu wenden, die es für sie brauen. Sie selbst beschreiben ihr Bier als präzise und elegant und die Etiketten entsprechen dieser Vision.

Grimm Etiketten

Das erste, was dem Grimm-Bier-Genießer auffällt, sind die ähnlichen Themen auf den Etiketten. Die Schrift der Marke ist sauber und ohne Serifen. Die Designs haben einen Keith Haring-Style: simpel wie ein Cartoon, aber mit Tiefe und Textur. Gretta Johnson illustriert die Etiketten in Zusammenarbeit mit den Besitzern, um einen einzigartigen Look für jede einzelne Sorte zu kreieren. Die Etiketten dieser Marke verraten, dass da mehr drinsteckt, als die hübsche Verpackung vermuten lässt.

Left Hand Brewing Co.: Longmont, Colorado

Diese Brauerei ist der Inbegriff von Colorado. Die Gründer Dick Doore und Eric Wallace sind witzig, gerne an der frischen Luft und immer unterwegs – Leute, die ein Bier kreieren, das sie selbst mit den Worten „einzigartiges Geschmackserlebnis“ umschreiben.

Left Hand Brewing Etiketten

Ihre Etiketten reflektieren perfekt die Persönlichkeit der Brauerei. Wie der Name schon sagt, schauen sie über den Tellerrand des Mainstreams. Auf der Website von Left Hand’s bekommt man das Gefühl, diese Leute sind immer in Bewegung, auf der Suche nach neuen Abenteuern und froh, wenn etwas Chaos in die Bude kommt. Vor allem geht es ihnen aber um eins: Ausgeglichenheit – was gut am Etiketten-Design zu erkennen ist. Das Design ist deshalb so interessant, weil es genau die Brauerei widerspiegelt – augenscheinliches Chaos kombiniert im Kontrast zu ruhigen Elementen. Alle Designs folgen einer gewissen Symmetrie und genau da wird das Konzept der Balance deutlich.

Evil Twin Brewing: Brooklyn, New York

Evil Twin halten sich selbst zugute, seltene und einzigartige Biersorten zu kreieren. Ihr Angebot hat einen bestimmten internationalen Flair, der durch zwei Sachen reflektiert wird: kontinuierlich unverwechselbares Design und ein einmaliger Geschmack.

Evil Twin Etiketten

Ihre Etiketten haben einen gewissen Retro-Look; scharfe Farben, fette Fonts; die Formen sind clean und auffällig. Martin Justensen’s Designs transportieren die Nationalität bzw. die Persönlichkeit für das jeweilige Bier. Und weil es nicht nur Spaß macht, das volle Geschmackserlebnis von Evil Twin zu probieren, sondern es auch noch schön aussieht, hat man was für’s Auge und den Gaumen.

Stone Brewing Stochasticity Project: Escondido, California

„Unkonventionell“ mag vielleicht das beste Wort sein, um das Bier von Stone Brewing Co. zu beschreiben. Bei einem Blick auf die Website, wird deutlich, diese Leute sind ebenso Wissenschaftler wie Brauer. Es ist die Leidenschaft des Mixens, was die Basis für ihr Bier darstellt.

Stone Brewing Etiketten

Ihre Etiketten enthüllen des Brauers Affinität zur Wissenschaft. Ihre Leidenschaft wollen sie mit Sternbildern und semi-geometrischen Mustern teilen. Wie auch immer man es dreht und wendet, die Etiketten bringen ein Gefühl von Science-Fiction hervor, das definitiv Publikum anzieht.

Coney Island Brewing Co.: Coney Island, New York

An was muss man automatisch denken, wenn man „Coney Island“ hört? Ich musste peinlicherweise an Konny Reimann, den Kultauswanderer, denken, andere denken hoffentlich eher an den Rausch einer Achterbahnfahrt, die klebrige Süße von Zuckerwatte oder den herzhaften Bissen in einen saftigen Hot Dog. Zumindest geht es den Brauern von Coney Island Brewing Co. genau darum.

Coney Island Beer Etiketten

Diese Etiketten bringen es einfach auf den Punkt: Dieses Bier zu trinken wird eine nostalgische Erfahrung sein. Das Zirkus- oder Karnevalmotiv ist durchgängig vertreten, angefangen bei den Schriften bis hin zu den Tierillustrationen, Wahrsagern oder dem Vergnügungspark selbst. All ihre Designs feiern die Romantik und das Vergnügen, für das New York City’s Halbinsel, Coney Island, steht.

Shmaltz Brewing Company: Clifton Park, New York

Shmaltz Brewing öffneten ihre Pforten 2013 im New Yorker Hinterland. Mittlerweile haben sie ein 50-Fässer fassendes Brauhaus mit einer jährlichen Kapazität von 20.000 Fässern.

Shmaltz Brewing Etiketten

Die Etiketten-Designs stammen von Matt Polacheck, der schon Coney Island Brewery’s Etiketten gestaltet hat. Sie verknüpfen Witz mit Originalität – Schriften mit hebräischer Anmutung, die mit der Tonalität und Persönlichkeit der Brauerei im Einklang sind.

Pretty Things Beer and Ale Project: Somerville, Massachusetts

Diese Brauer malen ihre eigenen Etiketten. Na, wenn das mal kein Liebesbeweis ist. Naja, das und die Tatsache, dass sie im Sommer in ihren Autos schlafen, damit sie um 3 Uhr morgens mit dem Brauen angefangen können.

Pretty Things Etiketten

Das interessante an Pretty Things’ Etiketten ist, dass sie so unterschiedlich sind. Das Logo ist konsistent, aber der Rest des Designs ist auf jede einzelne Sorte maßgeschneidert.

Westbrook Brewing Co.: Mount Pleasant, South Carolina

Diese Brauerei macht einen ausgesprochen bodenständigen Eindruck. Ihre Website zeigt die Brauherren mit lächelnden Gesichtern und eine entspannte Atmosphäre.

Westbrook Brewing Etiketten

Wie die Brauerei, so die Etiketten. Schlicht, einfach und liebenswert. Das kreisförmige Design ist einmalig und uns gefällt, dass jedes seine eigene Farbe hat mit kleinen Unterschieden wie einer einfachen Zeichnung und dem Namen des Biers.

Elysian Brewing: Seattle, Washington

Elysian Brewing = das moderne Seattle. Elysian ist für Ortsansässige und Touristen gleichermaßen attraktiv, Dank seines Hauptstandortes in einem großen Entertainment Komplex, das den Universal Studios, Dreamworks und Sega gehört. Außerdem haben sie noch eine zweite Filiale, die zwischen zwei großen Sportarenen liegt. 20 Biersorten haben sie im Angebot.

Elysian Brewing Etiketten

Elysian ist als Name für eine Brauerei schonmal sehr plakativ. Das sieht man auch an ihren Etiketten. Das Logo ist überall vertreten – das fördert den Wiedererkennungswert – obwohl sich das restliche Design drastisch unterscheidet. So spielen sie mit trendigen Designeinflüssen, ohne ihre Markenidentität zu verlieren.

Twisted X Brewing Company: Dripping Springs, Texas

Aus Texas kommend, ist Twisted X Brewery stolz, eine Tochter von Tex Mex Beer zu sein. Diese Brauerei verwendet regionale Produkte, um ein einzigartiges Bier mit unverwechselbarem texanischem Geschmack zu produzieren.

Twisted X Brewing Etiketten

Die Etiketten sind in sehr dunklen Tönen gehalten und nehmen den Begriff „twisted“ (verdreht, verdorben) sehr ernst. Mit Motiven wie Skeletten und dunklen Charakteren übermitteln sie einen sehr alternativen Vibe. Dieses Bier ist nicht für den gelegentlichen Biertrinker. Dieses Bier ist für den Bierliebhaber, der nach etwas Neuem, Außergewöhnlichem sucht.

Jester King Brewery: Austin, Texas

Jester King ist ein traditionelles Gehöft, das wildes Ale und von selbst fermentierende Biere herstellt. Diese Brauerei verwendet Brunnenwasser, Korn aus der Umgebung und einheimische wilde Hefe.

Jester Kind Brewery Etiketten

Jester King Etiketten strahlen eine gewisse Wildheit aus. Das Design ist detailreich und zeigt Naturbezogenes. Während alle einem ausgeprägten Farbschema folgen, drücken sie das Wilde und Natürliche des Jester King Biers aus.

Half Acre Beer Co.: Chicago, Illinois

Half Acre Beer haben einen ausgesprochenen edgy Charakter. Sie sind gewissermaßen stolz auf ihre mühseligen Anfänge, wovon mittlerweile nichts mehr zu erkennen ist. Trotzdem sind sie immer noch junge Bierbrauer.

Half Acre Bier Etiketten

Ihre Etiketten weisen keine gleichen Markenmerkmale auf, doch alle sprühen sie vor Jugendlichkeit. Jedes einzelne hat eine urbane Persönlichkeit, die den aktuellen Standort, Chicago, reflektiert und weist trotzdem eigene Merkmale und Elemente auf, die nur durch den spezifischen Geschmack der Sorte zustande kommen.

Lakefront Brewery, Inc.: Milwaukee, Wisconsin

Die Lakefront Brewery steht für ihre saisonalen Sorten, die teilweise bio oder auch glutenfrei sind. Zusätzlich gibt es limitierte Angebote.

Lake Front Brewery Etiketten

Das Design ist clean mit scharfen Linien, kräftigen Farben und einer ausgewogenen Komposition. Sie fallen klar ins Auge. Obwohl das Logo auf den Etiketten nicht sofort ins Auge springt, zieht sich definitiv ein Grundthema durch.

99design ist stolz auf seine eigenen Craft-Bieretiketten!

Himmel Hünd: Port Melbourne, Australia

Himmel Hünd wurde von einer Frau gegründet, die gleichzeitig anstrebte, ihren Uniabschluss auf die Reihe zu kriegen und Bier zu brauen. Die Brauerei baut all ihre Zutaten selbst an und verwendet lokale Produkte, wenn es nötig ist.

Himmel Hünd Logo Design

Design von derekfenech; zum Wettbewerb geht’s hier.

Derekfenech, 99designs-Designer, fand Inspiration im Familienwappen, um dieses Logo zu entwerfen – ganz so, als würde die Familiengeschichte fortgeschrieben werden. Ihr Slogan: „Seasonally refreshing. Naturally.“ – Saisonal erfrischend. Natürlich. Das kühle Blau im Design ist auf das Natürliche im Bier zurückzuführen. Zusätzlich hebt es das Logo wunderbar hervor.

Dry Dock Brewing: Aurora, Colorado

Dry Dock ist eine „Flüsterstube“, die nie aufhörte zu wachsen. 2005 waren sie die erste Brauerei in Aurora, Colorado. Der Braumeister schwärmt für nautische Geschichte. Die Inhaber Kevin DeLange und Michelle Reding eröffneten mit einem 7-Fass-Brausystem auf knapp 84 qm genau neben ihrem ersten Geschäft, einem Heim-Brau-Bedarf. Dass Dry Dock eine Flüsterstube ist, ist natürlich nur mit einem Augenzwinkern zu betrachten, denn sie wurden lediglich per Mundpropaganda bekannt, waren aber nicht illegal.

Dry Dock Bier-Etikett

Design von pmo; zum Wettbewerb geht’s hier.

Jedes Dry Dock Bier-Etikett trägt das goldene Band des Logos. Es unterstreicht das Nautische und schafft ein farbenfrohes Design mit Wiedererkennungswert.

Bowigens Beer Company: Casselberry, Florida

Bowigens’ Fokus liegt eindeutig auf der Qualität, nicht auf der Quantität. Eben eröffnet von zwei langjährigen Freunden, die sich in einer Band kennenlernten. Als sie genug hatten von der Musik, entschieden sie sich für ein neues Abenteuer.

Bowigens Beer Company Logo Design

Design von creta; zum Wettbewerb geht’s hier.

Bowigens’ Etiketten-Design ist simpel, aber nicht gewöhnlich. Es bleibt bei seinen Wurzeln – Bier von Musikliebhabern. Der Gitarrenhals als Stamm der Hopfenpflanze. Der Slogan „Recrafting Perceptions“ – Sichtweisen überdenken – fällt ins Auge und führt genau dazu, seine Sichtweisen bei einem kühlen Blonden zu überdenken.

Deep Brewing Company

Deep Brewing Beer Logo Design

Design von Widakk; zum Wettbewerb geht’s hier.

Die Philosophie von Deep Brewing beinhaltet, dass das Logo aus einem mega hippen Design besteht und das Branding genauso wichtig ist wie das Bier selbst. 99designs Designer Widakk entwarf das tiefseetaucher-inspirierte Logo, damit es heraussticht und man sich an die Marke mit dem tollen Bier erinnert.

10th District Brewing: Abington, Massachusetts

10th District ist mit aller Kraft dabei, alles für die zukünftige Eröffnung in Bewegung zu setzen.

Print

Design von BIERMARK; zum Wettbewerb geht’s hier.

Dieses simple und cleane Logo von BIERMARK bringt 10th District in die Startlöcher, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Wie es so schön heißt ’Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck‘ – und so wird das Logo bei der Eröffnung tiefe Spuren hinterlassen. Wiedererkennbar und erinnerungswürdig sind die Schlüsselattribute, um eine neue Marke zu etablieren.

 

Die Industrie für Kleinbrauereien ist am Boomen. Das Design einer Marke und der Etiketten kann so einzigartig sein wie das Bier selbst. Falls dir so ein Craft-Bier-Logo über den Weg laufen sollte, lass es uns wissen. Teile deine Favoriten mit uns – wir lieben es, neue Designs zu entdecken.

 

Und wenn du selbst ein Bieretiketten-Design benötigst, starte noch heute einen Wettbewerb!