Ein tolles Logo sollte dir sofort ins Auge springen, deine Markengeschichte veranschaulichen und einprägsam sein. 3D-Logos können all das und verleihen zudem eine zusätzliche „Dimension“, um aufzufallen, und funktionieren extrem gut im Fernsehen und Internet. Verglichen mit traditionelleren 2D-Logos sticht 3D-Logodesign heraus, prägt sich besser ein und ist abgesehen davon ein guter Ausgangspunkt für Animation.

3D-Logo aus bunten Bausteinen
3D-Logodesign von Mitch.

Warum hat also nicht jeder ein 3D-Logo? Abgesehen von den Vorteilen hat es auch jede Menge Nachteile. Aufgrund der aufwendigen Details, die für die optische Illusion vonnöten sind, kann es manchmal schwierig sein, ein 3D-Logo auf Werbematerialien aufzubringen, beispielsweise wenn du dein Logo auf ein Basecap sticken möchtest.

Andererseits kannst du all diese Probleme mit einem cleveren Design vermeiden und genau darüber werden wir in diesem Artikel sprechen. Wir zeigen dir die verschiedenen Elemente, die ein tolles 3D-Logo ausmachen, und einige unserer liebsten Beispiele für 3D-Logos, um dich zu inspirieren.

Nutze Schattierungen, Farbverläufe und Highlights, um Tiefe zu erzeugen

Wenn man 3D-Logos in Erwägung zieht, muss man sich als Erstes anschauen, wie Schattierungen, Farbverläufe und Highlights Tiefe erzeugen. Eine clevere Mischung dieser drei Elemente kann aus einem flachen Bild ein dreidimensionales machen. Sei es ein einfacher Schatten, um die Illusion des Schwebens zu erzeugen, oder Highlights, um Tiefe zu suggerieren. Diese Effekte sind die Grundlagen des 3D-Designs.

Das Design für WAO von ultrastjarna nutzt detaillierte Schattierung und Highlights, um den Eindruck zu erwecken, Licht würde aus verschiedenen Winkeln auf das metallische Design treffen. Wie stark oder schwach das Licht sein sollte, hängt von der Marke ab, aber unten siehst du Beispiele für 3D-Logos, die es in unterschiedlichem Maße verwenden.

Clever shadow 3d logo design
Clevere Nutzung von Schatten von bo_rad
black and white 3D logo design
Beeindruckendes 3D-Logo in Schwarz-Weiß von ultrastjarna
Shadow loop 3d logo design
Dezente Schatten, um Tiefe zu erzeugen. Von bo_rad
Deep shadow font
Deep Shadow Font von ludibes
Highlights gradients logo
Dezente Nutzung von Highlights und Farbverläufen von Terry Bogard
transparent gradient 3d logo design
von ulahts

Trickse das Auge mit realistischen 3D-Elementen aus

Ein weiterer fantastischer Weg, um eine dreidimensionale optische Illusion zu kreieren, ist das Einarbeiten von Realismus. In der realen Welt verlassen wir uns auf visuelle Hinweise, um den Unterschied zwischen flachen Bildern und dreidimensionalen Objekten, die wir anfassen können, zu erkennen. Wenn du diese visuellen Hinweise in deinem Logo nachbildest, kannst du das Gehirn so täuschen, dass es denkt, die Bilder hätten mehr Tiefe, als sie eigentlich haben. Man wird sich dein Logo dann sicher zweimal anschauen müssen, wenn es sich anfühlt, als würde es aus dem Bildschirm springen.

Bo_rad verwendet Farbverläufe und Schattierungen, um die Illusion zu erzeugen, man würde einen Sticker abziehen und so den Buchstaben „e“ in evenico freilegen, während ludibes eine Schleife mit einer realistischen Form nachbildet. Du könntest sogar noch einen Schritt weiter gehen wie in goopanics Design, bei dem Iron Man aus dem Logo hervortritt, um ein futuristisches Cyber-Feeling zu erzeugen.

Sticker effect in 3d logo design
Realistischer Sticker-Effekt von ludibes
Realistic ribbon 3d logo design
Realistisches Schleifen-Logo von ludibes
Realistic strip lighting 3d logo design
Realistisches Lichtstreifen-Logo von bo_rad
Realistic Ironman 3d logo design
Logo, das Überlappungen nutzt. Von goopanic

Erzeuge Tiefe in handgezeichneten Logos

Wenn wir an 3D-Logos denken, stellen wir uns cleveres digitales Design vor, oftmals mit Adobe Illustrator erstellt. Doch obwohl dieser Designstil endlose Eigenschaften hat, strahlt handgezeichnetes 3D-Logodesign eine Wärme aus, die digitale Arbeiten oft vermissen lassen. Manchmal braucht es lediglich einen Stift, um dynamische Designs zu kreieren, die sich dreidimensional anfühlen.

Ein detaillierter und realistischer Zeichenstil, oftmals in Verbindung mit der richtigen Perspektive, kann genauso viel Tiefe erzeugen wie ein digital erstelltes 3D-Logo. Yakaona verwendet verschiedene Perspektiven und Überlappungen, um ihren 3D-Logodesigns Tiefe zu verleihen: Manche Blumen befinden sich hinter dem Banner und manche davor.

Die kunsthandwerkliche Natur handgezeichneter 3D-Logos kann Kunden auch vermitteln, dass es sich um ein handwerkliches Produkt handelt oder von einem kleinen Unternehmen stammt. Große Unternehmen neigen zu ausgefeilteren und digitalen Logos, daher können sich handgezeichnete Logos gut für kleinere und mittlere Unternehmen eignen. Schau dir mal an, wie Agi Amris realistischen, handgezeichneten Kakaobohnen perfekt zum kunsthandwerklichen Stil der Marke passen.

Hand-drawn 3D flowers
Realistische, dreidimensional gezeichnete Blumen von yakaona
Hand-rendered 3d logo design
3D-Wassertropfen von ludibes
Hand-rendered 3d logo design
Handgezeichnetes Logo von Cross the Lime
Hand drawn 3d logo design
Detaillierte, handgezeichnete Kakaobohnen von Agi Amri
Hand-drawn 3d logo design
3D-Zeppelin-Logo von GOOSEBUMPS
Hand-drawn 3d logo design
Fuchs, der aus einem Dreieck hervortritt. Von Mad Pepper

Füge Texturen hinzu, um einen 3D-Narrativ zu erzeugen

Im Grafikdesign verleihen Texturen nicht nur Tiefe, sondern geben dem Design auch einen Narrativ. Freshinnet beispielsweise verwendet die Textur von Matschspritzern für das Logo eines Outdoor-Unternehmens, während DSKY subtil auf die körnige Textur eines Griptapes für ein Skateboard-Logo anspielt. In einem weiteren Beispiel zeigt goopanic Keith Harings berühmte Muster in einem zeitgemäßen Galerie-Logo, um für den Betrachter eine einprägsame Geschichte zu erzeugen.

Textured 3d logo design
Logo mit Kupferstruktur von Jeff Purnawan
Mud textured logo
Logo mit matschiger Textur von Freshinnet
Hand-drawn logo
Ein subtiler Weg, um mit der Textur von Griptape Tiefe hinzuzufügen. Von DSKY
Fun textured 3d logo design
Keith-Haring-Muster und -Texturen von goopanic

Gehe mit animierten 3D-Logos sogar noch einen Schritt weiter

3D-Logos sind bereits großartig darin, Aufmerksamkeit zu erregen, doch warum solltest du nicht noch einen Schritt weiter gehen und dein Logo animieren? Mit Programmen wie Adobe Animate kannst du beeindruckende Animationen erstellen, indem du Elementen deines Logos Bewegung verleihst.

Dies erreichst du dezent und doch wirkungsvoll, indem du deinem Logo kleine Bewegungen hinzufügst. Wenn du Elemente deines Logodesigns voneinander trennst, kannst du sie auf auffällige und kreative Weise wieder zusammensetzen, wie in den Animationen von ultrastjarna, oder wie Sheva etwas Verspielteres entwerfen.

Moving text logo
Beeindruckendes Logo, das sich bewegt. Von ultrastjarna
Unicorn logo
Lodernde Flammen an einem Einhorn. Von ultrastjarna
Flying arrows logo
Fliegende Pfeile von ultrastjarna
Animated logo
Animierter Löwenkopf von ultrastjarna
Animated logo reveal]
Clever animiertes Logo von Sheva™
modernes monochromes 3d logo
3D-Logodesign von Ian Douglas

Hebe dich mit deinem eigenen 3D-Logo von zweidimensionalen Marken ab

Egal ob du dezente Schattierungen nutzt, um Tiefe zu erzeugen, oder auf auffällige Animationen setzt – 3D-Logos sind der perfekte Weg, um die Aufmerksamkeit der Leute zu erregen.

Auf der Suche nach einem fantastischen 3D-Logo?
Unsere Designer können dein Logo in eine neue Dimension entführen.