Pressemitteilungen

Ein Jahr in Deutschland - 99designs feiert Unternehmenswachstum mit komplett überarbeiteter Plattform

Berlin/San Francisco, 10.09.2013 – Gerade mal ein Jahr ist es her, dass 99designs, der weltweit größte Marktplatz für Grafikdesign, mit der Übernahme von 12designer zur Eroberung des so wichtigen deutschen wie auch europäischen Marktes ansetzte. Neben dem Launch zusätzlicher Sprachversionen in Frankreich, Italien, Spanien und den Niederlanden ist es gelungen, das Wachstumsziel in Deutschland zu erreichen.

War 12designer 2012 noch der Marktplatz, an den deutsche Unternehmen sich in Designangelegenheiten gewandt haben, so hat Eva Missling, General Manager Europe von 99designs und Gründerin von 12designer, es mit ihrem Team geschafft, den Erfolg ihres eigenen Produktes zu übertreffen: Mit einer Wachstumsrate von 250 Prozent ist 99designs führender Anbieter in Deutschland.

Eva Missling über das Unternehmenswachstum: „Durch die Gründung von 12designer war ich bereits mit den Besonderheiten des deutschen Marktes vertraut und konnte dieses Wissen in den Launch von 99designs.de mit einbringen. Diese Erfahrungen haben die positive Entwicklung begünstigt und dazu beigetragen, dass auch der Roll-Out in weitere Länder zügig gelingen konnte, sodass wir mit 99designs heute erwartungsvoll in Österreich und der Schweiz starten.“ Das Europa-Team besteht inzwischen aus zwölf Mitarbeitern, die den Ausbau des Marktplatzes mitgestalten. So gingen neben weiteren Neuerungen das speziell für Agenturen aufgesetzte Pro Tool, ein Designerverzeichnis wie auch die 1-zu-1-Projekte, die Unternehmern und Designern eine direkte Zusammenarbeit ermöglichen, live.

Pünktlich zum Einjährigen präsentiert sich der Designallrounder in neuem Gewandt. Mit seinem überarbeiteten Layout unterstreicht das Unternehmen, worum es auf dem Marktplatz geht: Design. Ausgewählte Arbeiten auf der Startseite zeigen, mit welchen Ergebnissen die 150.000 Kunden des Marktplatzes rechnen dürfen, wenn sie einen Wettbewerb ausschreiben - die grafische Bandbreite der Community reicht von Logo über Illustration hin zu Web- und App-Design. Das responsive Design der Plattform berücksichtigt die stark gestiegene mobile Nutzung des Internets. Egal, ob man mit dem Smartphone, einem Tablet oder Computer auf http://99designs.de zugreift, die Webseite passt sich den Anforderungen verschiedener Endgeräte an.

„Nach wie vor werden in Deutschland die meisten Wettbewerbe zum Corporate Design ausgeschrieben. Doch die Nachfrage nach App-Designs und mobilen Webseiten nimmt kontinuierlich zu. Als Design-Marktplatz ist es für uns besonders wichtig, den veränderten Nutzungsgewohnheiten gerecht zu werden und so Unternehmen beispielhaft zu demonstrieren, wie die Umwandlung ihrer klassischen Webseite in eine mobile Version aussehen könnte“, erklärt Patrick Llewellyn, Vorstand und CEO von 99designs, den Relaunch.

Über 99designs
99designs ist der weltweit größte Online-Marktplatz für Grafikdesign basierend auf dem Crowdsourcing-Prinzip. Er verbindet Unternehmen auf der Suche nach Design-Arbeiten mit mehr als 240.000 Grafik-Designern aus der ganzen Welt. Mit 99designs können Unternehmen schnell und kostengünstig Design-Wettbewerbe ausschreiben, um dann von verschiedenen Grafikdesignern Vorschläge z.B. zu einem Logo oder Webdesign zu erhalten. Swiftly ist das neueste Produkt von 99designs, über das Unternehmen kleinere Design-Aufgaben schnell und ohne Aufwand erledigen lassen können. Mitgründer von 99designs sind Mark Harbottle und Matt Mickiewicz (SitePoint, Flippa). Das Unternehmen wird unterstützt durch Accel Partners und die Business Angels Michael Dearing (eBay, Harrison Metal), Dave Goldberg (Survey Monkey), Stewart Butterfield (Flickr, Tiny Speck) und Anthony Casalena (Squarespace).

Mehr Informationen zu 99designs finden Sie unter http://99designs.de.

Pressekontakt
Maren Fliegner
Tel. +49 30 23 45 66 75
E-Mail: presse@99designs.de

Media contact (Worldwide)
Lauren Gard, 99designs
+1 510 246 1366
E-Mail: lauren.gard@99designs.com

99designs stellt deutsche Website vor

San Franscisco, Melbourne, Berlin, 6. September 2012 – 99designs, der weltweit größte Grafikdesign-Marktplatz, stellt heute die deutsche Version seiner Website 99designs.de vor. Einen Monat nach der Übernahme des Berliner Pendants 12designer und der Einrichtung seiner europäischen Präsenz in Berlin, ist dies das erste nicht-englischsprachige Angebot des amerikanischen Unternehmens.

Landesspezifische Services: Fundament für Expansion
Patrick Llewellyn, CEO von 99designs, sieht die Einführung als einen wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte: „Die deutsche Website ist die logische Konsequenz unserer internationalen Expansion. Unser Berliner Team arbeitete eng mit den Produkt- und Entwicklungsteams in San Francisco zusammen, um den deutschsprachigen Kunden und Designern eine benutzerfreundliche Website in ihrer Landessprache zu bieten. Dies ist ein bedeutender Schritt im Zuge unserer Bemühungen, Service vor Ort in einem unserer wichtigsten Märkte zu ermöglichen."

Deutschland ist der größte nicht-englischsprachige und insgesamt fünftgrößte Markt von 99designs, der zudem zu den am schnellsten wachsenden gehört. Gleichzeitig dient er nun aus Ausgangspunkt für die weiteren Aktivitäten des Unternehmens auf dem europäischen Markt. Das Team in Berlin bietet dabei sowohl Kunden als auch Designern per Telefon, Chat und E-Mail umfangreichen Support.

„Aufträge für deutsche Designer werden zunehmen.“
Eva Missling, General Manager Europa für 99designs und Gründerin von 12designer, ist sich sicher: „Durch die Kombination aus der Stärke des weltweit führenden Grafik-Design-Marktplatzes mit den Vorteilen deutschsprachiger Inhalte und Ansprechpartner vor Ort, erwarten wir einen Anstieg der Aufträge für unsere Designer in Deutschland.“ Gleichzeitig stellt Missling weitere Aktivitäten von 99designs auf dem europäischen Markt in Aussicht. „Dies ist die erste von mehreren landesspezifischen Websites und wir freuen uns auf weitere Launches in Europa in den kommenden Monaten.“

Seit seiner Gründung 2008 hat 99designs mehr als 160.000 Grafik-Design-Wettbewerbe für kleine Unternehmen, Startups und andere Organisationen auf der ganzen Welt ausgeschrieben. Im gleichen Zeitraum hat das Unternehmen 40 Millionen Dollar an seine Community aus weltweit 80.000 Grafikern ausgezahlt.

Kooperation mit Jimdo bringt Nutzern weitere Vorteile
In Verbindung mit der Einführung der deutschen Website gibt 99designs seine erste Partnerschaft in Deutschland bekannt. Mit Jimdo und deren Website-Baukasten-Tool plant 99designs die gemeinsame Entwicklung von Angeboten und Services. Jimdo, ein Hamburger Startup, ist international präsent und hat bereits zur Erstellung von mehr als sechs Millionen Websites in elf Sprachversionen beigetragen. So profitieren Unternehmen, aber auch Designer, von den Services beider Anbieter um schnell und kostengünstig individuell gestaltete Internetpräsenzen zu entwickeln.

Über 99designs
99designs ist der weltweit größte Online-Marktplatz für Grafikdesign basierend auf dem Crowdsourcing-Prinzip. Er verbindet Unternehmen auf der Suche nach Design-Arbeiten mit mehr als 180.000 Grafikdesignern aus der ganzen Welt. Mit 99designs können Unternehmen schnell und kostengünstig Design-Wettbewerbe ausschreiben, um dann von verschiedenen Grafikdesignern Vorschläge z.B. zu einem Logo oder einem Webdesign zu erhalten. Mitgründer von 99designs sind Mark Harbottle und Matt Mickiewicz (SitePoint, Flippa). Das Unternehmen wird unterstützt durch Accel Partners und die Business Angels Michael Dearing (eBay, Harrison Metal), Dave Goldberg (Survey Monkey), Stewart Butterfield (Flickr, Tiny Speck) und Anthony Casalena (Squarespace).

Im August setzte 99designs mit der Akquisition des deutschen Pendants 12designer (www.12designer.com) ein Zeichen für die internationale Expansion des Unternehmens. Berlin ist damit nicht nur die erste nicht-englisch-sprachige Niederlassung, sondern gleichzeitig der Ausgangpunkt für die Bearbeitung des europäischen Marktes. Eva Missling, die Gründerin und Geschäftsführerin von 12designer, führt die Europa-Geschäfte von 99designs.

Mehr Informationen zu 99designs finden Sie unter 99designs.de.

Pressekontakt: Julia Kaiser, Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42 A

D-80331 München

Tel.: +49 (0)89-211 871-42

E-Mail: jk@schwartzpr.de

Web: www.schwartzpr.de

USA

447 Battery Street
3rd Floor
San Francisco, CA 94111

AUSTRALIEN

41 Stewart Street
2nd Floor
Richmond
VIC 3121

DEUTSCHLAND

Heinrich-Roller-Strasse 28
10405 Berlin

BRASILIEN

Rua Alfredo Chaves, 48
Sala 03 - Botafogo
Rio de Janeiro - RJ
CEP: 22260 - 160